Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
NRWM FanFest - STARKE FRAUEN

15 Nationen zu Gast

Weltkarte Japan Nordkorea Australien Neuseeland Brasilien Kolumbien Mexiko USA Kanada Äquatorialguinea Nigeria Norwegen England Frankreich Schweden Deutschland

Schweden (Gruppe C)

Spitzname: Tre Kronor

Obwohl es bereits 1918 ein Frauenfußballspiel zwischen zwei Stockholmer Teams gab, und in den 1950er Jahren in Umeå Frauenfußballspiele von Betriebsmannschaften stattfanden, kann man erst seit 1968 von Frauenfußball sprechen. Der erste schwedische Meister 1973 hieß Öxabäcks IF. Eine Frauenfußball-WM ohne Schweden ist kaum vorstellbar, doch wäre es bei dieser fast soweit gewesen. Der Vizeweltmeister von 2003 wäre beinahe an Dänemark gescheitert. Die großen Spielerinnen Hanna Ljungberg und Victoria Sandell Svensson sind nicht mehr dabei. 2013 findet die Frauen-Europameisterschaft bei der Nr. 5 der Weltrangliste statt.

Fußballverband: Svenska Fotballsförbundet
Fifa-Code: SWE

Trainer: Thomas Dennerby

Beste Spielerin: Caroline Seger

Beste Nachwuchsspielerin:
Lotta Schelin
Kosovare Asllani

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterNationalmannschaft

21 von uns - Portraits

Schweden

Schweden

Länderinfo
Fläche: 450.295 km² (inkl. 221.800 Inseln)
Einwohner: 9.415.570
(Stand 2010)
Hauptstadt:
Stockholm, 829.417 Einwohner
(Stand 2009)
Amtssprache: Schwedisch
Währung: Schwedische Krone
Höchster Berg:
Kebnekaise 2.111 m