Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Museen

Museum K 20 in Düsseldorf
Museum K 20 in Düsseldorf - Quelle: Walter Klein, Düsseldorf

Die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf hat Standorte in zwei Museen: Das "K20" besitzt hochrangige Einzelwerke von Pablo Picasso bis Joseph Beuys. Reich ist der Bestand an Werken des Surrealismus. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der amerikanischen Kunst. Die europäische Malerei ist mit Werken von Gerhard Richter, Per Kirkeby und Markus Lüpertz vertreten.

Das "K 21" zeigt internationale Kunst von den späten 70er Jahren bis zur Gegenwart. Über die Anfänge einer eigenen Sammlung hinaus bereichern Dauerleihgaben die Ausstellung.

Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn - Quelle: Peter Oszvald - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn, Architekt: Prof. Gustav Peichl
Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn - Quelle: Peter Oszvald - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn, Architekt: Prof. Gustav Peichl

Als Haus für Wechselausstellungen bietet die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn seit 1992 auf einer Ausstellungsfläche von 5.600 Quadratmetern ein abwechslungsreiches Programm von internationaler Bedeutung aus den Bereichen Kunst und Kulturgeschichte, Wissenschaft und Technik.

Das Wallraf-Richartz-Museum - Fondation Corboud ist eine der großen klassischen Gemäldegalerien Deutschlands. Schwerpunkte der Sammlung sind die Mittelalterabteilung, die Barockabteilung unter anderem mit Hauptwerken von Rubens und Rembrandt sowie die Abteilung des 19. Jahrhunderts, die neben Gemälden der Romantik, des Realismus und des Impressionismus auch Skulpturen zeigt.

Die Sammlung des Museum Ludwig in Köln beinhaltet die wichtigsten Stationen und Positionen der Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwartskunst. Zur Sammlung gehören herausragende Exponate amerikanischer Kunst, darunter insbesondere der Pop Art. Nicht weniger bekannt ist die Sammlung russischer Avantgarde. Daneben sind wechselnde Ausstellungen zu sehen.

Von der Heydt-Museum in Wuppertal
Von der Heydt-Museum in Wuppertal

Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal zeigt neben wechselnden Ausstellungen in mehr als 1000 Exponaten internationale Kunst des 17 bis 20. Jahrhunderts, Werke der Klassischen Moderne und Kunst der Gegenwart.

Die Sammlung des Museum Folkwang in Essen bietet dem Besucher eine Übersicht über deutsche und französische Malerei und Skulpturen des 19. und 20. Jahrhunderts. Hier finden sich Werke von Vincent van Gogh, Paul Cézanne, Paul Gauguin, Auguste Renoir, Edouard Manet, Claude Monet und vielen anderen berühmten Malern wie Caspar David Friedrich.

Insgesamt ca. 2000 m² Fläche bieten dem MARTa in Herford Raum für Wechselausstellungen auf dem Gebiet der zeitgenössichen Kunst und Design. Neben den Ausstellungen bietet das MARTa Herford auch ein Zentrum für Kompetenz und Information für Besucher sowie ein Forum für größere kulturelle Veranstaltungen.

Museumsinsel Hombroich
Museumsinsel Hombroich - Quelle: Tomas Riehle, Stiftung Insel Hombroich

Ein Besuch der Museumsinsel Hombroich bei Neuss bedeutet: Abtauchen in eine Mischung aus Natur und Kunst in einer herrlichen Park-, Auen- und Terrassenlandschaft. Elf Kunstpavillons und ein altes Herrenhaus sind nicht nur Hülle für Kunst, sondern selbst Objekte in der Landschaft, so auch das neue Ausstellungshaus der Langen Foundation auf der ehemaligen Raketenstation nach einem Entwurf des japanischen Stararchitekten Tadao Ando.

Max-Ernst-Museum Brühl - Quelle: Thomas Robbin
Max-Ernst-Museum Brühl - Quelle: Thomas Robbin

Im Jahr 2005 ist in Brühl das weltweit erste und einzige Museum eröffnet worden, das den Werken des Jahrhundertkünstlers Max Ernst gewidmet ist. In unmittelbarer Nähe zu den beiden Weltkulturerbe-Schlössern und dem Geburtshaus befindet sich im Max-Ernst-Museum eine Dauerausstellung zu seinen dadaistischen und surrealistischen Werken sowie eine Wechselausstellung.

Neanderthal Museum in Mettmann - Quelle: Neanderthal Museum/H. Neumann
Neanderthal Museum in Mettmann - Quelle: Neanderthal Museum/H. Neumann

Die Geschichte der ganzen Menschheit beleuchtet das Neanderthal Museum in Mettmann. Dort kann die gesamte biologische und kulturelle Entwicklungsgeschichte des Menschen erfahren werden - von den Anfängen in den afrikanischen Savannen bis in die Gegenwart.

Die Stadtmauer im Archäologischen Park Xanten - Quelle: Axel Thünker DGPh
Die Stadtmauer im Archäologischen Park Xanten - Quelle: Axel Thünker DGPh

Über die Epoche der Römer lässt sich im Archäologischen Park Xanten informieren, Deutschlands größtem archäologischen Freilichtmuseum. Auf dem Gelände der einstigen Römerstadt Colonia Ulpia Traiana sind heute auf großflächigem Gebiet originalgetreue Nachbauten zu sehen und vermitteln einen lebendigen Eindruck des römischen Alltags. Zusätzlich dazu ist 2008 ein Römermuseum eröffnet worden, welches den Besuchern einen chronologischen Rundgang der römischen Geschichte bietet.

Ein Freilichtmuseum mit dem Fokus auf der Technikgeschichte Westfalens und Lippes befindet sich in Hagen, das Freilichtmuseum in Detmold beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Wandel der Alltags- und Kulturgeschichte Westfalens und das Freilichtmuseum in Kommern hat seinen Schwerpunkt auf der Volkskunde. Ein weiteres Freilichtmuseum in Lindlar beschäftigt sich hauptsächlich mit Aspekten der Ökologie und bäuerlich-handwerklicher Kultur.

Eine besonders lebendige und anschauliche Einführung in die Geschichte Deutschlands bietet das Haus der Geschichte in Bonn. Die Daueraustellung, welche sich mit der historischen Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg beschäftigt wird darüber hinaus regelmäßig ergänzt durch eine Vielzahl an Wechselausstellungen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Deutsches Bergbau-Museum - Quelle: Thomas Robbin
Deutsches Bergbau-Museum - Quelle: Thomas Robbin

Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum gilt als das bedeutendste Bergbau-Museum der Welt und bietet den Besuchern auf einer Ausstellungsfläche von 12.000 m² anhand von Originalmaschinen, Modellen und technischen Objekten einen Überblick über die Entwicklung und Geschichte des Bergbaus bis in die Gegenwart hinein. Unter dem Museumsgebäude befindet sich in einer Tiefe von 25 m ein etwa 2,8 km langes einzigartiges Anschauungsbergwerk und von dem dazugehörigen Förderturm aus kann man einen Ausblick auf die ganze Stadt.

Technisch Interessierte finden im Bonner Ableger des Deutschen Museums die wesentlichen Zweige der naturwissenschaftlich-technischen Entwicklung der letzten sechs Jahrzehnte exemplarisch dargestellt.

Eine Zeitreise durch 5000 Jahre Informationstechnik kann man im größten Computermuseum der Welt, dem Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum sehen. Dort zeigen zum Beispiel fußball-spielende Maschinen ihr Können und alte wie auch neue Computerspiele stehen zum Ausprobieren bereit.

Inszenierung der Afrikanischen Savanne - Quelle: Museum König
Inszenierung der Afrikanischen Savanne - Quelle: Museum König

Im Museum König in Bonn, dem Gebäude, in dem auch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschlands bekannt gegeben wurde, befindet sich eine umfangreiche Sammlung von Exponaten aus dem Tierreich. Neben der Dauerausstellung "Unser Blauer Planet" zeigt das Museum regelmäßig Sonderausstellungen von vier bis fünf Monaten.

Auf ca. 2000 m² Ausstellungs- und Aktionsfläche zeigt das Deutsche Sport- und Olympiamuseum in Köln in einer Dauer- und in Wechselausstellungen die Geschichte des nationalen, internationalen und olympischen Sports.

Im Schokoladenmuseum in Köln bietet sich dem Besucher eine Vielzahl an Informationen rund um die beliebte Süßigkeit: Von der Geschichte über die Entstehung, Produktion und Vermarktung bis zur Verköstigung findet der Besucher alles.

Motiv: Ball, Frau

"K 20" Kunstsammlung am Grabbeplatz

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 8381-130

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

"K 21" Kunstsammlung im Ständehaus

Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf
Telefon: 0211 8381-600

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
Telefon: 0228 9171-0
Telefax: 0228 234154
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Wallraff-Richartz-Museum

Martinstraße 39
50667 Köln
Telefon: 0221 221-21119
Telefax: 0221 22629
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Museum Ludwig

Bischofsgarten 1
50667 Köln
Telefon: 0221 221-26165
Telefax: 0221 221-24114
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Von der Heydt-Museum

Turmhof 8
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 563-2500
Telefax: 0202 563-8091
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Museum Folkwang

Goethestraße 41
45128 Essen
Telefon: 0201 8845-314
Telefax: 0201 8845-001

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

MARTa Herford

Goebenstraße 4 - 10
32052 Herford
Telefon: 05221 - 9944 - 300
Telefax: 05221 - 99443 - 023

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Stiftung Insel Hombroich

"Kunst parallel zur Natur"
Minkel 2
41472 Neuss
Telefon: 02182 2094
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Max-Ernst-Museum

Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl
Telefon: 02234 9921 - 555
Telefax: 02234 9921 - 300

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Neanderthal Museum

Talstraße 300
40822 Mettmann
Telefon: 02104 9797 - 0
Telefax: 02104 9797 - 96

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Archäologischer Park Xanten

Wardter Straße
46509 Xanten
Telefon: 02801 712–0

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Freilichtmuseum Hagen

Mäckingerbach
58091 Hagen
Telefon: 02331 7807-0
Telefax: 02331 7807-120

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Freilichtmuseum Detmold

Krummes Haus
32760 Detmold
Telefon: 05231 706-0
Telefax: 05231 706-106

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Freilichtmuseum Kommern

Auf dem Kahlenbusch
53894 Kommern
Telefon: 02443 9980 - 0

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Freilichtmuseum Lindlar

Schloss Heiligenhoven
51789 Lindlar
Telefon: 02266 9010 - 0
Telefax: 02266 9010 - 200

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Haus der Geschichte Bonn

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 9165 - 0
Telefax: 0228 - 9165 - 302

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Deutsches Bergbau-Museum

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum
Telefon: 0234 5877 - 0
Telefax: 0234 5877 - 111

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Deutsches Museum Bonn

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Telefon: 0228 302 - 255
Telefax: 0228 302 - 254

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Heinz Nixdorf MuseumsForum

Fürstenallee 7
33102 Paderborn
Telefon 05251 3066-00
Telefax 05251 3066-09
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Museum König

Adenauerallee 160
53113 Bonn
Telefon: 0228 9122 - 211
Telefax: 0228 9122 - 212

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Deutsches Sport- und Olympia-Museum

Im Zollhafen 1
50678 Köln
Telefon: 0221 33609-0
Telefax: 033 609-99
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln
Telefon: 0221 931888 - 0
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage