Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
GerätturnenGerätturnen - Wettkampfkl. IV
Donnerstag, 17. Januar 2019
Hamm-Oberwerries

Landesmeisterschaft Gerätturnen (WK IV)

Die erste Entscheidung beim Landessportfest der Schulen 2018/2019 fiel in diesem Jahr im Gerätturnen. Die besten Turnmannschaften Nordrhein-Westfalens in der Wettkampfklasse IV trafen in der Landesturnschule des WTB in Hamm-Oberwerries aufeinander.

Unter den optimalen Bedingungen der Landesturnschule und perfekt organisiert von Hans-Joachim Dörrer und dem Westfälischen Turnerbund wurde an diesem Tag auf sehr hohem Niveau geturnt.

Nach dem musikalisch begleiteten Einmarsch der Mannschaften begaben sich die Siegermannschaften aus den fünf Regierungsbezirken an ihre Stationen. Neben drei Gerätebahnen mussten drei Sonderprüfungen (Tauklettern, Standweitsprung und Sprint-Umkehrstaffel) absolviert werden.

Die Gerätebahnen A (Reck, Boden und Sprung) und B (Schwebebalken, Boden und Parallelbarren) mussten von allen Mannschaftsmitgliedern als Einzelübung geturnt werden. In der Gerätebahn C hatten alle Mannschaftsmitglieder die Gruppenübungen 1 (Boden) und 2 (Langbank) in einem Durchgang zu absolvieren. Die Partnerübung 3 (Boden) wurde paarweise geturnt.

Bei den Jungen dominierte die Mannschaft der Kardinal-von-Galen-Realschule aus Mettingen klar das Teilnehmerfeld. Mit Bestleistungen in allen sechs Disziplinen sicherte sich das Team aus dem Tecklenburger Land souverän den Titel "Landesmeister 2019" und damit verbunden das begehrte Ticket nach Berlin zum Frühjahrsfinale "Jugend trainiert für Olympia".

Deutlich knapper ging es bei den Mädchen zu. In der Endabrechnung lagen die Mannschaften vom Cusanus Gymnasium aus Erkelenz und vom Kardinal von Galen Gymnasium aus Mettingen gleichauf. Entsprechend dem Regelwerk wurden nun vorrangig die Platzierungen bei den turnerischen Elementen, also den Gerätebahnen, zur Entscheidungsfindung herangezogen. Hier hatte das Team aus Erkelenz knapp die Nase vorn und fährt nun als Landesieger 2019 gemeinsam mit den Mettinger Jungen zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" vom 07. - 11. Mai 2019 in Berlin.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Ergebnisse


Leitet Herunterladen der Datei einJungen


Leitet Herunterladen der Datei einMädchen