Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Samstag, 06. März 2010
Oberhof

Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - Oberhof war eine Reise wert

Hochmotiviert reisten die Vertreter Nordrhein-Westfalens zum Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, dessen Winterfinale 2010 vom 1.- 5. März in Oberhof/Thüringen ausgerichtet wurde. Hervorragende Wettkampfstätten und gute Unterkünfte mit einer tollen, sportgerechten Verpflegung boten die besten Voraussetzungen für eine rundum gelungene sportliche Großveranstaltung der besten Schulmannschaften Deutschlands.

Die Judokas aus Bottrop legten sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen einen tollen, vielversprechenden ersten Wettkampftag hin: die Mädchen des Josef-Albers-Gymnasiums erreichten mit zwei Erfolgen ebenso die Hauptrunde wie die Jungen des Heinrich-Heine-Gymnasiums, die mit drei Erfolgen sogar Vorrundensieger wurden und somit für das Viertelfinale mit einem Gruppenzweiten einen vermeintlich schwächeren Gegner erhalten würden.

Im Viertelfinale musste dann doch etwas überraschend gegen das Sportgymnasium Schwerin eine Niederlage von dem Vertreter Nordrhein-Westfalens eingesteckt werden. Am Schlusstag konnte aber der Kampf um Platz sieben gewonnen werden und somit kämpften die Jungen des Heinrich-Heine-Gymnasiums erfolgreicher als im Jahr zuvor!

Die Mädchen des Josef-Albers-Gymnasiums hatten unerwartet die Hauptrunde erreicht: als sehr junge Mannschaft - alle Kämpferinnen können im nächsten Jahr, die meisten sogar noch in zwei Jahren in der gleichen Wettkampfklasse an den Start gehen - war mit diesem Erfolg bereits mehr erreicht als zu Beginn der Wettkämpfe erhofft werden durfte. Um so erfreulicher wurde am Schlusstag der Kampf um Platz sieben gewonnen. Da kann man sich auf einen möglicherweise starken Vertreter Nordrhein-Westfalens im nächsten Jahr freuen.

Die Skilangläufer hatten ihre Wettkampfstätte auf dem bekannten Welt-Cup-Areal in Oberhof. Start und Ziel war in der DKB-Arena. Auf den Welt-Cup-Loipen war eine zweimal zu durchlaufende 2,5 km lange Schleife präpariert worden. Bei Sonnenschein und leichten Minustemperaturen fanden die Sporlerinnen und Sportler optimale Wettkampfbedingungen vor.

Nach den Einzelrennen in der klassischen Technik und im Skating belegten die Mädchen wie auch die Jungen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Winterberg hinter den Teams der Wintersportländer Plätze im vorderen Mittelfeld. Nun mussten die Staffeln am zweiten Wettkampftag die endgültige Entscheidung über die Gesamtplatzierung bringen.

In der Staffel wuchsen die Mädchen aus Winterberg über sich hinaus: sowohl die Läuferin in der klassischen Technik wie auch die erste Skaterin hielten immer Anschluss an die Verfolger des Spitzentrios. Im Zieleinlauf hatte sich dann das Trio des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an die Spitze der Verfolgerinnen gesetzt und einen nie erwarteten tollen vierten Platz erlaufen. Da viele Staffeln direkt nach den Winterbergerinnen ins Ziel kamen, wurde trotz dieses sehr guten Staffelergebnisses keine Verbesserung der Gesamtplatzierung erreicht. Dies traf auch auf die Winterberger Jungen zu, die eine zufriedenstellende Staffelleistung boten.

Die Zweitvertretungen des Landes kämpften ebenfalls tapfer. Sowohl die Mädchen der Realschule aus Bad Berleburg wie auch die Jungen des Althusius-Gymnasiums aus Bad Berleburg belegten im Rahmen ihrer Möglichkeiten gute Plätze im Mittelfeld.

Unvergessen der Mittwochabend: da war der große Sport hautnah bei JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. Im Kurpark der Stadt Oberhof wurden die Olympiateilnehmerinnen und Olympiateilnehmer des Landes Thüringen einschließlich aller Medaillengewinner geehrt und viele der jungen Sportlerinnen und Sportler gingen erfolgreich auf Autogrammjagd.

Öffnet externen Link in neuem FensterJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA
Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisdienst


Landessportfest der Schulen

Ergebnisse
Judo:
WK III weibl.
7. Josef-Albers-Gymn., Bottrop

WK III männl.
7. Heinrich-Heine-Gymn., Bottrop


Skilanglauf:
WK III weibl.
10. Geschw.-Scholl-Gymn., Winterb
16. Städt. Realschule, Bad Berleb.

WK III männl.
13. Geschw.-Scholl-Gymn., Winterb
16. J.-Althusius-Gymn., Bad Berleb.