Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Dienstag, 21. September 2010
Berlin

Vielversprechender Wettkampfauftakt beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Berlin

Der erste Wettkampftag beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Berlinbrachte für die 26 Teams umfassende Mannschaft des Landes Nordrhein-Westfalen zahlreiche positive Ergebnisse, die für die kommenden Wettkampftage auf zahlreiche gute Platzierungen hoffen lässt. Einige Teams haben sich damit eventuell sogar die Grundlage für einen Platz auf dem Siegerpodest gelegt.

Die beste Ausgangslage haben dabei die Mädchen des Erftgymnasiums (Bergheim) in der Sportart Tennis, die nach Erfolgen im Achtel- und Viertelfinale bereits im Halbfinale stehen. Die Jungen des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (Castrop-Rauxel) schafften den Sprung in Viertelfinale.

Im Hockey haben die Jungen der Luisenschule (Mülheim) ebenso ohne Verlustpunkte die Zwischenrunde erreicht wie die Mädchen des Gymnasiums am Moltkeplatz (Krefeld), die sogar ohne Gegentor blieben.

Die Mannschaft des Humann-Gymnasiums (Essen) hat trotz zweier äußerst knapper Niederlagen (den entscheidenden dritten Satz mit jeweils 13:15) im Beach-Volleyball die Qualifkation für das Viertelfinale erreicht.

Im Fußball konnten sich die Mädchen des Gymnasiums Gütersloh (Wettkampfklasse III) mit drei Erfolgen in der Gruppenphase als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizieren. Dies schafften nach einer großen kämpferischen Leistung in der Endphase des letzten Gruppenspieles der Vorrunde auch die Jungen des Franz-Stock-Gymnasiums (Arnsberg) in der Wettkampfklasse II.

In den beiden Entscheidungen des ersten Wettkampftages in der Wettkampfklasse III der Leichtathletik konnten die Teams des Norbert-Gymnasiums (Knechtsteden - Mädchen) und des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (Bünde - Jungen) nicht in die Entscheidungen um die Plätze auf dem Siegerpodest entscheidend eingreifen.

In den Sportarten Schwimmen, Rudern und Golf starten die Wettbewerbe erst am zweiten Wettkampftag.

Öffnet externen Link in neuem FensterDetaillierter Ergebnisdienst


Landessportfest der Schulen