Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS - Bundesfinale 2012 in Kienbaum

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS

Beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS vom 10. 13. Mai 2012 in Kienbaum konnten sich die aus Nordrhein-Westfalen qualifizierten Landessieger im sportliche Vergleich mit den anderen Bundesländern ausgezeichnet behaupten. Mit zwei Bundessiegen und einem dritten Platz in den vier ausgeschriebenen Wettbewerben waren die Vertreter Nordrhein-Westfalens überaus erfolgreich.

Extrem spannend und auf hohem sportlichen Niveau verlief das Finale im Rollstuhlbasketball zwischen dem Voprjahressieger aus Hessen und der Hugo-Kückelhaus-Schule (Wiehl). Erst in der zweiten Verlängerung erzielten die Wiehler vor großer Zuschauerkulisse den entscheidenden Korb zum Bundessieg.

Die Schülerinnen und Schüler der Paul-Klee-Schule (Leichlingen) konnten nach Platz zwei im Vorjahr in der Leichtathletik noch einen draufsetzen: mit tollem Einsatz und großem Kampf konnte die Mannschaft überraschend Bundessieger werden. Der Jubel der Mannschaft und des Betreuerteams kannte keine Grenzen.

Erst im Halbfinale wurden  die Schüler der Victor-Frankl-Schule (Aachen) auf ihrem Erfolgskurs in der Sportart Tischtennis aufgehalten: im kleinen Finale sicherten sie sich die Bronzemedaille.

Abgerundet wurde das hervorragende Gesamtergebnis der Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen mit einem vierten Platz im Schwimmen der Schülerinnen und Schüler der Hugo-Kückelhaus-Schule (Wiehl).  


Logo: Jugend trainiert für Paralympics

Bundeswettbewerb der Schulen
Offizielle Homepage:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.jtfo.de