Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Tennis
Mittwoch, 29. Juni 2011
Münster

Tennis - Landesteilmeisterschaft Westfalen

Die Landesteilmeisterschaft Westfalen im Tennis wurde in zwei Begegnungen ausgespielt: zunächst trafen im Halbfinale die Regierungsbezirksmeister aus Münster und Arnsberg aufeinander. Die Sieger dieser Begegnung spielten gegen den Regierungsbezirksmeister aus Detmold das Endspiel um die Westfalenmeisterschaft. Beide Turniertage wurden in Münster ausgespielt. Der Westfalenmeister ist für das Landesfinale gegen den Sieger aus dem Bereich Nordrhein qualifiziert.

Tolle Begegnungen bereits im Halbfinale: während die Entscheidungen in der Wettkampfklasse II recht deutlich ausfielen, war die Wettkampfklasse III hart umkämpft. Bei den Jungen musste in einer äußerst ausgeglichenen Begegnung das letzte Entscheidungskriterium - der Erfolg im zweiten Doppel - zur Ermittlung der Siegermannschaft herangezogen werden. Die Mädchen mussten ihre Doppelbegegnungen wegen Regens in der bereitstehenden Halle zu Ende spielen.

Halbfinale:
WK II Mädchen
Gymnasium St. Michael, Ahlen - Reichenbach-Gymnasium, Ennepetal 0 : 4

WK III Mädchen
Gymnasium Lünen-Altlünen, Lünen - Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Münster 4:2

WK II Jungen
Goethe-Gymnasium, Dortmund - Gymnasium Petrinum, Dorsten 6 : 0

WK III Jungen
Pascal-Gymnasium, Münster - Gymnasium Eickel, Herne 3 : 3

In den Finalspielen wurde den Zuschauern gutes Tennis geboten: tolle Ballwechsel mit großem läuferischen Einsatz wie auch technischen Feinheiten, spannende Begegnungen sowohl in den Einzel- wie in den abschließenden Doppelbegegnungen. Trotz allem Einsatz - immerhin ging es um den Einzug in das Landesfinale der Schulen - waren die meisten Begegnungen von sportlicher Fairness geprägt, so dass die Wettkampfleitung einen ruhigen Wettkampftag erlebte.

Finale:
WK II Mädchen
Reichenbach-Gymnasium, Ennepetal - Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Bünde 0 : 4

WK III Mädchen
Gymnasium Lünen-Altlünen, Lünen - Kreisgymnasium, Halle 4 : 2

WK II Jungen
Königin-Mathilde-Gymnasium, Herford - Goethe-Gymnasium, Dortmund 1 : 5

WK III Jungen
Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium, Detmold - Pascal-Gymnasium, Münster 5 : 1


Landessportfest der Schulen
Download:
pdf te_ltmw_ergebnisse_01  (1 MB)
pdf te_einband_ltmw_01  (2 MB)

Mädchen - Wettkampfklasse II
1. Freih.-v.-Stein-Gymn., Bünde
2. Reichenbach-Gymn., Ennepetal
3. Gymnasiumk St. Michael, Ahlen


Mädchen - Wettkampfklassse III
1. Gymn. Lünen-Altlünen, Lünen
2. Kreisgymnasium, Halle
3. A.-v.-Droste-Hülshoff-Gymn., MS


Jungen - Wettkampfklasse II
1. Goethe-Gymnasium, Dortmund
2. Königin-Mathilde-Gymn.,Herford
3. Gymn. Petrinum, Dorsten


Jungen - Wettkampfklasse III
1. C.-Dietr.-Grabbe-Gymn., Detm.
2. Pascal-Gymnasium, Münster
3. Gymnasium Eickel, Herne