Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Schach
Donnerstag, 29. März 2012
Gütersloh

Landesmeisterschaft Schach 2012

Dauerausrichter der Landesmeisterschaft Schach der Schulen  -  bereits zum achten Mal in Folge  -   im Rahmen des Landessportfestes der Schulen / JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Nordrhein-Westfalen war der Ausschuss für den Schulsport im Kreis Gütersloh. Routiniert und dennoch mit viel Liebe zum Detail war im Kreishaus zu Gütersloh der Wettkampfraum hergerichtet. Die bewährten Wettkampfleiter trugen mit ihrer besonnenen und ruhigen Art zum Gelingen der Gesamtveransanstaltung bei. Nach der Begrüßung durch den Landrat des Kreises Gütersloh war die Landesmeisterschaft eröffnet.

In den ersten drei Spielrunden  -  die fünf Bezirkssieger ermittelten in einem Turnier nach dem Spielmodus "Jeden gegen Jeden" den Landessieger  - konnte sich noch keine Mannschaft entscheidend absetzen. Zuschauer, Betreuer und die Mitglieder der spielfreien Mannschaften bewegten sich ruhig von Brett zu Brett, um sich einen Überblick über die Spielsituationen zu verschaffen. Nach erfolgtem Zug tippte die Hand der Mädchen und Jungen blitzschnell auf die laufende Uhr, um die eigene Bedenkzeit zu stoppen und die des Gegenspielers in Gang zu setzen. Gegen Ende der Partien und knapper werdender Spielzeit konnte dies dann auch schon einmal hektischer werden. Selten erhob sich ein Spieler  -  wenn er seinem gegenüber gerade eine ordentliche "Nuss" zu knacken gegeben hatte  -  um sich über die Spielsituation der Mitspieler zu informieren.

Nach einer kurzen Mittagspause, in der es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der örtlichen Sparkasse gesponserte Verpflegung und Getränke gab, ging es in die beiden entscheidenden Spielrunden.

Wie knapp die Entscheidungen fielen verdeutlicht, dass mehrfach die Anzahl der Brettpunkte über die endgültige Platzierung entscheiden musste. In der Wettkampfklasse III war die Mannschaft des Gymnasiums Schloss Neuhaus aus Paderborn überglücklich über den Landessieg. In der Wettkampfklasse II konnte sich das Gymnasium Theodorianum aus Paderborn im Endspurt den Landessieg sichern.


Landessportfest der Schulen
Download:
pdf schach_ergebnisse_wk2_lm_12  (22 KB)
pdf schach_ergebnisse_wk3_lm_12  (23 KB)
pdf schach_einband_lm_01  (2 MB)

Wettkampfklasse II
1. und Landesmeister 2012
Gymn. Theodorianum, Paderborn
2. St. Ursula-Gymnasium, D`dorf
3. Engelb.-Kämpfer-Gymn., Lemgo
4. Gymnasium Mariannhiller, Reken


Wettkampfklasse III
1. und Landesmeister 2012
Gymn. Schloss Neuhaus, Paderb.
2. Leibniz-Gymnasium, Essen
3. Gymn. Schweizer Allee, Dortm.
4. St. Ursula-Gymnasium, Brühl
5. Max-Planck-Gymn., Gelsenk.