Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Volleyball
Dienstag, 27. März 2012
Münster

Landesmeisterschaft Volleyball - Mädchen 2012

Sichtlich beeindruckt zeigten sich zahlreiche Spielerinnen der für das Landesfinale Volleyball im Rahmen des Landessporfestes der Schulen / JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Nordrhein-Westfalen qualifizierten Schulmannschaften beim Betreten des imposanten Spielortes, auf dessen Boden sich ansonsten die Bundesliga- und Internationale Elite des Damen-Volleyballs ein Stelldichein geben.

Nach einem kurzen Durchtatmen legten die Schülerinnen dann aber schnell eine eventuell vorhandene Nervosität ab und lieferten sich intensive und attraktive Spiele. Die lokalen Ausrichter mit dem Volleyballkreis Münster an der Spitze hatten diese Meisterschaft hervorragend vorbereitet. Als besondere Attraktion wurde vor den jeweiligen Finalspielen  für die Spielerinnen vom Volleyballkreis Münster ein Wettbewerb mit einem Sachpreis für die beste Aufschlagspielerin in jeder Wettkampfklasse durchgeführt.

In der Wettkampfklasse II war recht schnell zu erkennen, welche Mannschaften in den Vorrundengruppen die größten Chancen auf die Qualifikation für das Finalspiel hatten: überlegener Sieger ohne Satzverlust wurde der Titelverteidiger und letztjährige Bundessieger der Schulen, das Pascal-Gymnasium aus Münster. Obwohl noch zwei Auswahlspielerinnen für eine Lehrgangsmaßnahme des DVV abgestellt waren, geriet der Erfolg der Münsteraner Sportschule zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Ausgeglichener war die Spielstärke der Mannschaften in der Wettkampfklasse III. In dieser Wettkampfklasse war mit diesem Schuljahr der Spielmodus umgestellt worden: es standen sich 4er-Mannschaften auf verkleinertem Spielfeld (7m x 7 m) gegenüber. Auch in diesem Wettbewerb war das 3-Satz-Spiel eher die Ausnahme, dennoch konnte sich keine Mannschaft zu irgendeinem Zeitpunkt in Sicherheit wiegen. Im Finale der Vorrundensieger kam das Städtische Gymnasium aus Sundern zu einem zwei-Satz-Erfolg und wird damit Nordrhein-Westfalen als Landesmeister beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA vom 8. - 12. Mai 2012 in Berlin vertreten.

Die Siegerehrung vom Präsidenten des Westdeutschen Volleyball-Verbandes Matthias Fell, der von der präsentierten Spielkultur der Schulmannschaften sehr angetan war, durchgeführt: mit Urkunden für alle Spielerinnen sowie den Mannschaftspokalen, Medaillen und Spielbällen des Sponsors MOLTEN und den Shirts der Sparkassenverbände verließen die Schülerinnen nach einem ereignisreichen, langen Tag den Spielort Münster. 


Landessportfest der Schulen
Download:
pdf voba_ergebnisse_mae_wk2_lm_01  (14 KB)
pdf voba_ergebnisse_mae_wk3_lm_12  (13 KB)
pdf voba_mae_einband_lm_01  (2 MB)

Wettkampfklasse II
1. und Landesmeister 2012
Pascal-Gymnasium, Münster
2. Friedr.-Bährens-Gymn., Schwerte
3. Reismann-Gymn., Paderborn
3. Gymnasium Adolfinum, Moers
5. Gymnasium, Horn-Bad-Meinberg
5. Rhein-Maas-Gymnasium, Aachen


Wettkampfklasse III
1. und Landesmeister 2012
Städt. Gymnasium, Sundern
2. Don-Bosco-Gymnasium, Essen
3. St.Antonius-Gymn.,Lüdinghausen
3. Clara-Fey-Gymnasium, Bonn
5. Gymnasium St.Michael,Paderborn
5. Besselgymnasium, Minden