Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Fußball
Dienstag, 11. Juni 2013
Iserlohn

Landesmeisterschaft Fußball Jungen WKII und WKIII

Im Hemberg-Stadion in Iserlohn und weiteren drei umliegenden Fußballplätzen (Großfeld) fand in diesem Schuljahr die Landesmeisterschaft der Jungen (WKII und WKIII) im Fußball statt. Ausrichter war der Ausschuss  für den Schulsport im Märkischen Kreis in Zusammenarbeit mit dem Sportbüro der Stadt. Nach erfolgter Spielauslosung standen alle Spielgruppen fest.

Das Turnier der Wettkampfklasse II wurde auf Naturasen ausgetragen. Nach überstandener Vorrunde standen die Mannschaften der Friedrich-Bayer-Realschule aus Wuppertal und das Reismann-Gymnasium aus Paderborn als Endspielteilnehmer fest.  Beide Teams hatten in der Vorrunde einen Sieg und ein Unentschieden erzielt und waren nur aufgrund des besseren Torverhältnisses weitergekommen. (Wuppertal-Lüdenscheid 2:0 und Wuppertal-Windeck 1:1/ Paderborn-Mönchengladbach 4:1 und Paderborn-Marl 1:1).

Im Endspiel kamen dann die Jungens aus Wuppertal richtig in Fahrt. "Nur" als Vizemeister des Regierungsbezirks Düsseldorf angetreten, sicherten sie sich einen ungefährdeten Sieg und nahmen bei der Siegerehrung  neben dem Siegerpokal auch freudestrahlend die Meldeunterlagen für das Bundesfinale in Berlin entgegen. So hatten alle fünf Regierungsbezirksmeister das Nachsehen.

Ein spektakulärer Turnierausgang, der von der Mannschaft dann auch entsprechend gefeiert wurde.

Bei den jüngeren Athleten der WKII waren die Erstplatzierten in den beiden Spielgruppen eindeutiger. Sowohl das Helmholtz-Gymnasium aus Essen als auch das namensgleiche Gymnasium aus Bielefeld konnten beide Gruppenspiele gewinnen. (Essen-Ennepetal 2:0/ Essen-Gelsenkirchen 1:0 und Bielefeld-Leverkusen 2:1/Bielefeld-Dormagen 4:0). So wurde es im Finale  sehr spannend. Nach einem 1:1 Spielstand nach regulärem Spielende kam es zur Spielverlängerung von 2x5 Min. Das entscheidende Tor erzielten dann die Jungens aus Bielefeld und durften ebenfalls Goldmedaillen und die Unterlagen für das Bundesfinal entgegennehmen.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Ergebnisse WKII
1. Friedrich-Bayer-Realschule, Wuppertal
2. Reismann-Gymnasium, Paderborn
3. Bodelschwingh-Gymnasium, Windeck
3. Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium, Marl
5. Bergstadt-Gymnasium, Lüdenscheid
5. Gymnasium Rheindahlen, Mönchengladbach    


Ergebnisse WKIII
1. Helmholtz-Gymnasium, Bielefeld
2. Helmholtz-Gymnasium, Essen
3. Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen
3. Nobert-Gymnasium, Dormagen
5. Reichenbach-Gymnasium, Ennepetal
5. Landrat-Lucas-Gymnasium, Leverkusen