Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Fußball
Mittwoch, 04. Juni 2014
Werdohl

Landesmeisterschaft Fußball Mädchen WKII und WKIII

Ähnlich wie bereits beim Landesfinale der Handballer in Gummersbach wurde das Turnier

der Regierungsbezirksmeister erstmalig im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt.

Dies bedeutete für jedes Team zwar insgesamt vier Spiele zu je 2x15 Min, aber nur die wirklich beste Mannschaft sollte abschließend die Meldeunterlagen für das Finale von „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“ in Berlin erhalten, um das Bundesland Nordrhein-Westfalen dort repräsentieren zu dürfen.

Während die Mädchen der Wettkampfklasse III auf Kunstrasen spielten, kämpften die WKIII-Spielrinnen auf Naturrasen um jeden Treffer. Wie bereits beim WKIV-Turnier in Ahaus am Vortag, wurde auch in Werdohl fleißig gegrillt, damit sich die Spielerinnen zwischendurch stärken konnten.

In der WKII trat das Team vom Franz-Meyers-Gymnasium aus Mönchengladbach in fast unveränderter Aufstellung wie im letzten Jahr an. In 2013 als WKIII-Landessieger vom Platz gegangen, mussten sich die Berlin-erfahrenen Mädchen aber in ihrem ersten Jahr in der WKII der starken Konkurrenz geschlagen geben und beendeten das Turnier als Vierter. Im nächsten Jahr wollen sie dann einen neuen Anlauf auf den Landessieg starten.

Goldmedaillen erhielten die Mädchen vom Gymnasium Brakel und  das WKIII-Team von der Luisenschule aus Mülheim/Ruhr. Beide Teams reisen im September nach Berlin und treffen dort auf die Landesmeister der anderen 15 Bundesländer.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Ergebnisse WKII
1. Gymnasium Brede, Brakel
    8 Punkte (7:4 Tore)
2. Nünning-Realschule, Borken
    7 Punkte (3:2 Tore)
3. Bischöfl. Liebfrauenschule, Eschweiler
    6 Punkte (5:6 Tore)
4. Franz-Meyers-Gymn., Mönchengladbach
    4 Punkte (4:3 Tore)
5. St. Ursula-Gymnasium, Arnsberg
    1 Punkte (2:7 Tore)    


Ergebnisse WKIII
1. Luisenschule, Mülheim/Ruhr
    10 Punkte (7:0 Tore)
2. Fr. Bährens-Gymnasium., Arnsberg
    8 Punkte (7:1 Tore)
3. Helmholtz-Gymnasium, Bielefeld
    7 Punkte (5:3 Tore)
4. Gesamtschule Hennef
    3 Punkte (0:10 Tore)
5. Gymnasium Paulinum, Münster
    0 Punkte (2:10 Tore)