Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Hockey (Halle)
Mittwoch, 19. März 2014
Wuppertal

Landesmeisterschaft Hockey Halle (WKII)

Um eine Qualifikation für die Bundesebene ging es bei diesem Turnier nicht, da die Berliner Veranstalter eine Teilnahme dort nur für die Feldhockey-Mannschaften der WKIII anbieten. Also wusste man bereits zu Beginn der Landesmeisterschaft, dass dies die letzte Spielrunde für das Jahr 2014 beim Wettbewerb „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“ sein würde.

Entsprechend groß war die Motivation bei den teilnehmenden Mannschaften, hier als Landessieger vom Platz zu gehen und Goldmedaillen sowie einen Siegerpokal für die Schulvitrine mit nach Hause zu nehmen.

Erstmals ging es auch beim Hockey in der Halle nach dem Spielmodus „Jeder gegen Jeden“. Da sich unter den teilnehmenden Teams der aktuelle Westfalenmeister, der Meister des Regierungsbezirks Köln sowie der Regierungsbezirks- und Regierungsbezirksvizemeister aus dem Raum Düsseldorf befanden, mussten von jeder Mannschaft insgesamt 3 Spiele (je 2x12 Min) absolviert werden. Da Mädchen- und Jungenspiele im Wechsel stattfanden, gab es für die Akteure aber ausreichend Erholungszeit.

Die Mädchen des Maria-Wächtler-Gymnasiums aus Essen hatten abschließend die Nase vorne. Mit 3 Siegen sicherten sie sich den Siegerpokal und nahmen stolz die Goldmedaillen entgegen. Den Sieg in der Jungenwertung sicherte sich die Mannschaft der Luisenschule aus Mülheim/Ruhr.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Download:
Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse