Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Schwimmen
Donnerstag, 22. Mai 2014
Neus

Landesmeisterschaft Schwimmen WKIV

Der Schwimmwettkampf der WKIV besteht aus vier Staffeln und einem Mannschaftsausdauerschwimmen. Lautstark ging es dabei im Neusser Wellenbad zu. Jeder weiß was los ist, wenn 21 Mannschaften der E-Stufe um Platzierungen kämpfen.

Bei den ersten vier Disziplinen (Freistil-Staffel, Beinschlag-Staffel, Brust-Staffel, Koordinations-Staffel) des ging es darum, in bestmöglicher Zeit anzuschlagen, da die Endzeiten addiert wurden.

Im abschließenden Mannschaftsdauerschwimmen kam es dann zum Showdown. Jede/r der sechs ausgewählten Schwimmerinnen/Schwimmer einer Schule musste in 10 Minuten so viele Bahnen schwimmen, wie sie/er gerade schafft. Dafür gab es zur Belohnung für jede ganze Bahn eine Zeitgutschrift von 1 Sekunde (!). Da hieß es dann: „Schwimmen, bis das Wasser kocht“, denn niemand wusste zu dieser Zeit, wo die Konkurrenz lag. Erst nachdem die letzten Zahlen in den Auswertungscomputer eingegeben waren, standen die Sieger fest.

Die Mädchen der Luisenschule aus Mülheim/Ruhr und auch das Jungen-Team vom Karl-Friedrich-von-Weizäcker-Gymnasium aus Ratingen wurden ihrer Favoritenstellung gerecht. Beide Mannschaften konnten ihren Vorjahressieg wiederholen und dürfen somit erneut unser Bundesland JTFO-Finale in Berlin vertreten.

Das wird eine neue, große Herausforderung.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten