Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Skilanglauf
Montag, 03. Februar 2014
Bad Berleburg-Girkhausen

Landesmeisterschaft Skilanglauf - Endlich Schnee !

Im DSV Nordic-Aktiv-Zentrum in Bad Berleburg-Girkhausen (Wittgensteiner Land) fand am 3. Februar die Landesmeisterschaft im Skilanglauf statt. Die fleißigen Helfer des SC Girkhausen hatten den Technikparcours perfekt vorbereitet. Man musste zwar mit relativ wenig Schnee auskommen - aber alles noch besser als keine Meisterschaft auf grünen Wiesen, so wie im letzten Jahr geschehen.

Die offizielle Meisterschaft der Schulen wurde in den Wettkampfklassen II, III und IV ausgetragen. Daneben nutzten aber auch 12 Grundschulteams die Gelegenheit, im Vielseitigkeitswettkampf ihren Meister zu finden. Den Tagessieg der kleinen Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus den Klassen 1-4 sicherte sich die Mannschaft von der Städtischen Grundschule Feudingen aus Bad Laasphe. Stolz hielten die Kinder den Siegerpokal in die Höhe.

Weiteste Anfahrt zum Skistadion hatten die Schüler aus Hennef (Sieg). Sie waren bereits um 6 Uhr an ihrer Schule losgefahren und wurden abschließend mit einer Erstplatzierung der Mädchen in der WKII (1997-2000) belohnt. In der Jungenwertung WKII siegte das Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Winterberg.

Spannend war es in der WKIV (2001-2004). Früher noch als Demonstrationswettbewerb beim JTFO-Winter-Bundesfinale ausgeschrieben, gehört der Skilanglauf auch bei den Kleinen der E-Stufe jetzt zum offiziellen Wettkampfprogramm. Demzufolge ging es in Girkhausen um die Aufnahme ins NRW-Gesamt-Team, dass unser Bundesland vom 23.2.-27.2. im baden-württembergischen Schonach vertreten wird. Mit einem Vorsprung von 66 Sekunden sicherte sich das Städtische Gymnasium Bad Laasphe hier den Titel. Die Freude in der Mannschaft war unbeschreiblich, war man doch tatsächlich zum ersten Mal dabei. Die Fotoapparate der Eltern liefen heiß.

Einen Krimi der Superlative gab es in der Wettkampfklasse III der Mädchen. Mit dem Johannes-Althusius-Gymnasium Bad Berleburg, der Realschule Bad Berleburg und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Winterberg wollten gleich 3 Mannschaften unbedingt die Tickets nach Schonach ergattern. Mit einem Vorsprung von nur 6 Sekunden (!!) hatten die Mädels des Gymnasiums aus Bad Berleburg aber die Nase vorn - und das bei einer Mannschaftszeit von mehr als 1 ½ Stunden ! So einen knappen Sieg hatte es wohl noch nie gegeben.

Der Siegerpokal in der Jungenwertung der Wettkampfklasse III ging an das Gymnasium Winterberg. Auch diese Mannschaft ist beim Bundefinale im Schwarzwald mit dabei.