Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Triathlon
Donnerstag, 12. Juni 2014
Greven

Landesmeisterschaft Triathlon WKIII

Erneut fand das Landesfinale im Triathlon im Freibad Schöneflieth in Greven statt. Bereits seit langem war der Wettkampf vom Ausrichter perfekt geplant und die vielen fleißigen Helfer des örtlichen TVE Greven hatten schon am Vortag die Wechselzone eingerichtet, die Laufstrecke abgesperrt, die Radstrecke markiert, Tüten mit den Startunterlagen gepackt u.v.a.m.

Wie aufwändig die gute Vorbereitung einer Triathlon-Veranstaltung ist, war jedem der anwesenden Athleten und Betreuer klar und wurde mit großem Applaus gewürdigt. Auch Stephan Biermann, Präsident des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes, zeigte sich abschließend total begeistert und sprach Athleten und dem Ausrichterteam ein großes Lob für ihre Leistungen aus.

Nach dem Startschuss ging es zunächst auf die Schwimmstrecke. Immer im Wechsel Mädchen/Junge mussten die Kollegen aus der sechsköpfigen Mannschaft ran. Der letzte Schwimmer sorgte für ein zügiges Abklatschen in der Wechselzone, denn dort wartete die erste Schwimmerin mit ihrem Mountainbike. Nach Absolvierung der 3km langen Radstrecke war ein 1000m-Lauf rund um das Freibad die letzte Disziplin in diesem spektakulären Ausdauerwettstreit.

Insgesamt nahmen 21 Schulmannschaften aus ganz NRW am Staffeltriathlon teil. Besonders eng war es auf den Plätzen 3, 4 und 5. Mit Endzeiten von 1:24:02, 1:24:10 und 1:24:17 trennten diese 3 Mannschaften nur 15 Sekunden.

Schnellstes Team in diesem Trio war das St.Josef-Gymnasium Bocholt, dessen Mitglieder sich über die Bronzemedaillen freuen durften. Mit einer Endzeit von 1:20:47 belegte das Goethe-Gymnasium aus Dortmund den 2. Platz.

Unumstrittener Sieger des Tages war das Team vom Tannenbusch-Gymnasium Bonn. Als amtierender Landessieger angetreten, stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Extraklasse erneut unter Beweis und belegten mit einem Vorsprung von 2:24 Min auf den Zweitplatzierten erneut den 1.Platz.

Die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin war damit sicher. Bei der Siegerehrung erhielt das Tema den begehrten Umschlag der Landesstelle Schulsport mit den Meldeunterlagen für die Veranstaltung im September in der Nähe des großen Olympiastadions.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Download
Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse