Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Samstag, 14. Juni 2014
Paderborn

Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ 2014 in Paderborn

Nach der Begrüßung und Vorstellung der Mannschaften eroberten die Schülerpaare in der Sporthalle des Pelizaeus-Gymnasiums die beiden Tanzflächen, die jeweils einer Altersgruppe zugeordnet waren. Von den Mitstreitern, Eltern und Schlachtenbummlern lautstark angefeuert, tanzten alle Paare in zwei Bewertungsdurchgängen die Pflichttänze Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Jive sowie einen Wahltanz, zum Beispiel Samba, Rumba oder Discofox.

Zwischen den Durchgängen gab es für die Mannschaften eine Pause, in der als Pilotprojekt ein Formationswettbewerb (Freestyle) für Schulen aus dem Kreis Paderborn veranstaltet wurde. Die Gruppen zeigten unterschiedliche Facetten des Tanzens vom Jazztanz über Hip Hop bis zum Rock’n’Roll. Sie hatten ihre Choreografien im Sportunterricht oder in Arbeitsgemeinschaften trainiert.

In der Ausrechnungspause vor der Siegerehrung tanzten die Schülerpaare, Formationstänzer und Fans gemeinsam in der Sporthalle und feierten anschließend begeistert das Jugendturnierpaar Boris Kulakow und Evelyn Müller mit seinem Latein-Schautanz.

Im Formationswettbewerb der Paderborner Schulen überzeugte in der WK III (Jahrgangsstufe 5 – 9) das Team vom Reismann-Gymnasium. Das Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Formationen des Mauritius-Gymnasium Büren konnten die „Mauri-Ballerinas“ in der WK II (Jahrgangsstufe 8 – 13) knapp für sich entscheiden. Mit der Bronzemedaille des Landeswettbewerbs der Schulmannschaften wurde in der WK III  die Startergemeinschaft Pelizaeus-Gymnasium/Gymnasium Theodorianum Paderborn ausgezeichnet, in der WK II das Team vom Goerdeler-Gymnasium Paderborn/Mauritius-Gymnasium Büren. Davor lagen in beiden Altersgruppen die Mannschaften der Arnold-Janssen-Schule aus Bocholt deutlich auf dem zweiten Platz. Den unangefochtenen Doppelsieg in beiden Altersgruppen feierten die Herforder Teams vom Königin-Mathilde-Gymnasium.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten