Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Badminton
Donnerstag, 19. März 2015
Mülheim/Ruhr

Landesmeisterschaft Badminton

Wie bereits zuvor in anderen Sportarten so wurden auch beim Badminton die perfekten Rahmenbedingungen für ein Landesfinale geboten. Licht, Boden und technische Ausstattung in der RWE-Sporthalle ließen keine Wünsche offen und lieferten den Schülerinnen und Schüler ausgezeichnete Spielbedingungen. Der Firma VICTOR steuerte als Sponsor die entsprechend hochwertigen Federbälle hinzu.

Reinhard vom Hövel und Tanja Kruppa hatten als Wettkampfleiter keine schwere Aufgabe, da alles sehr diszipliniert und sportlich verlief. Dank modernster Computerprogramme wurden die Ergebnisse sekundenschnell verarbeitet und angezeigt.

Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" auf zwei Gewinnsätze mit Jungen- und Mädcheneinzel, Jungen- und Mädchendoppel sowie gemischtes Doppel. Sportlich dominierte die Luisenschule aus Mülheim eindeutig das Turnier. Sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln kam kein anderes Team an die Spielstärke der Mülheimer Mannschaften heran.

In der Wettkampfklasse II konnte die Mannschaft der Luisenschule aus Mülheim/Ruhr alle Spiele für sich entscheiden und gewann mit sage und schreibe 56:0 Sätze und 840:325 Spielpunkten unangefochten das Turnier.

Der jüngere Jahrgang der Luisenschule stand dem in nichts nach, musste jedoch bis zum letzten Spiel um den Sieg kämpfen. Im letzten Spiel kam es zu einem echten Endspiel zwischen der Mannschaft aus Schloss Neuhaus und der Mannschaft aus Mülheim. In dem Wissen, dass nur der Sieger dieser Begegnung als Landessieger nach Berlin fahren würde, entwickelten sich packende Spiele, in denen sich schließlich die Luisenschule mit 5:2 durchsetzen konnte. Somit gewann auch in der Wettkampfklasse III das Mülheimer Team ebenfalls alle Spiele und verbuchte dabei 52:7 Sätze und 851:444 Spielpunkte. Beide Mannschaften können nun gemeinsam im Zug zum Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLMPIA im Mai 2015 nach Berlin fahren.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten