Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Kanu
Dienstag, 23. Juni 2015
Hagen

Landesmeisterschaft Kanu

Im Wildwasserpark Hagen-Hohenlimburg konnten die Mädchen und Jungen im Einerkajak und im Canadier IV auf der Lenne direkt neben der Wildwasserstrecke ihr Geschick unter Beweis stellen.

Durch die anhaltenden Regenfälle in den vorangegangenen Tagen führte die Lenne relativ viel Wasser und hatte somit ordentlich Strömung, gegen die die Boote ankämpfen mussten.

Insgesamt galt es, einen Parcours mit 10 Toren zu durchfahren, davon zwei rückwarts. Zehn Schulen hatten sich für das Landesfinale Kanu qualifiziert. Der sportlich gesteckte Kurs forderte bereits beim freien Training vor dem Wettkampf höchste Konzentration bei den Bootsbesatzungen. Hier konnten die mitgereisten Lehrer und Betreuer noch einmal wichtige Tipps zum Durchfahren des Kurses geben.

Perfekt organisiert vom Wettkampfleiter Ralf Kriegel und seinem Team vom KC Hohenlimburg konnten dann die Rennen pünktlich um 11:30 Uhr beginnen.

Insgesamt wurden acht Rennen gefahren, die letzten davon im strömenden Regen. Danach kam es zu einer der ungewöhnlichsten Siegerehrungen beim Landessportfest der Schulen in NRW seit langem.

Der einzige Ort, der den vielen Schülerinnen und Schülern, den Lehrern und Betreuern, der Wettkampfleitung, den Pokalen, Medaillen, Urkunden und Shirts einen trockenen Unterstand gewährte, war die Brücke unter der Lenne. Kurzerhand wurde die Siegerehrung unter die Brücke verlegt und recht unkonventionell durchgeführt.

Die Sieger (Ergebnisse siehe Kasten rechts) empfingen am Ende des Tages aus den Händen von Dr. Hans-Peter Wagner, Schulsportreferent beim Kanuverband NRW, die Pokale und Medaillen. Das Ratsgymnasium aus Rheda-Wiedenbrück war an diesem Tag der große Abräumer.

Mit fünf Gold- und drei Silbermedaillen lieferten die Kanuten des Ratsgymnasiums eine phantastische Mannschaftleistung ab und ließen ihren Lehrer, Herrn Rohde, als Vater des Erfolges hochleben.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten