Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Leichtathletik
Mittwoch, 24. Juni 2015
Iserlohn

Landesmeisterschaft Leichtathletik

Die Landesmeisterschaft 2015 in der Leichtathletik bildete den Höhepunkt und damit den glanzvollen Abschluss der Schulsportwettkämpfe in Nordrhein-Westfalen.

Mit 32 qualifizierten Mannschaften und damit weit über 300 Schülerinnen und Schülern war das Hembergstadion in Iserlohn die Bühne für die größte Veranstaltung des Landessportfestes der Schulen in Nordrhein-Westfalen.

Der Wetterbericht sollte halten, was die Prognosen vorausgesagt hatten. Zunächst etwas kältere Temperaturen mit zeitweise Nieselregen, dann Auflockerung und zum Nachmittag hin wärmer und sonniger. Also keine schlechten Voraussetzungen für die leichtathletischen Disziplinen.

Aber nicht nur das Wetter sorgte dafür, dass die Athleten, Lehrer, Betreuer und Fans sich in diesem Umfeld wohlfühlten und somit beste Leistungen abliefern konnten.

Das Team hinter dieser Veranstaltung - Kampfrichter, Datenerfassung, Wettkampfleitung, Organisation - sorgten für absolut professionelle Bedingungen. Stellvertretend hierfür seien nur Heiner Meyer, Wolfgang Rummeld, Christina Geiseler, Christian Breitbach, Herta Wiese und Uwe Steinebach genannt.

Sensationell waren auch die Leistungen der Aktiven. Ein Sprint über 100 m von Charbin Kleemann vom Norbert-Gymnasium Dormagen in einer Zeit von 11:49 sec oder 5,61 m im Weitsprung von Lea Halmans vom Kardinal-von-Galen –Gymnasium aus Kevelaer waren überragend.

Letztlich setzten sich die Mannschaften vom Norbert-Gymnasium-Knechtsteden aus Dormagen (WK II Jungen), vom Landrat-Lucas-Gymnasium aus Leverkusen (WK II Mädchen), vom Besselgymnasium aus Minden (WK III/1 Jungen und WK III/1 Mädchen), von der GTHS Hückelhoven (WK III/2 Jungen) und von der Hauptschule Hakemick (WK III/2 Mädchen) durch und dürfen damit den Titel „Landesmeister NRW 2015“ tragen.

Die Farben von Nordrhein-Westfalen beim Herbstfinale JUGEND TRAINERT FÜR OLYMPIA im September in Berlin werden durch das Norbert-Gymnasium-Knechtsteden aus Dormagen (WK II Jungen), vom Landrat-Lucas-Gymnasium aus Leverkusen (WK II Mädchen), vom Besselgymnasium aus Minden (WK III Jungen und WK III Mädchen) vertreten.