Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Hockey (Feld)
Montag, 18. Mai 2015
Bielefeld

Landesteilmeisterschaft Westfalen Hockey (Feld)

Bei äußerst angenehmen äußeren Bedingungen trafen die Sieger der Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster aufeinander. Im Modus „Jeder gegen jeden“ waren diesmal die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2000 - 2003) am Zuge.

Schon relativ schnell zeigten sich die Kräfteverhältnisse. Die beiden Bielefelder Mannschaften konnten trotz des „Heimvorteils“ nicht mit den Mannschaften mithalten, die mit Vereins- und Auswahlspielern angetreten waren. Trotzdem war es für die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schulen und die Rudolf-Steiner-Schule ein wertvolles Erlebnis, sich mit technisch starken Mannschaften zu messen.

Bei den Mädchen kam es im letzten Spiel zu einem echten Endspiel zwischen dem Thomas-Morus-Gymnasium aus Oelde und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Lünen. Die Mädchen aus Oelde siegten schließlich klar mit 4:0 und fahren als Westfalenmeister zum Landesfinale im Feldhockey am 28.05.2015 in Krefeld.

Einen ähnlichen Verlauf nahm das Jungenturnier. Auch hier kam es im dritten Spiel zum Duell der siegreichen Mannschaften des Max-Planck-Gymnasiums aus Dortmund und dem Gymnasium Paulinum aus Münster. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses musste die Mannschaft aus Münster das entscheidende Spiel gewinnen, während den Dortmundern ein Unentschieden reichte. In einem spannenden Spiel setzten sich die Jungs des Max-Planck-Gymnasiums knapp mit 3:2 durch und lösten somit auch die Fahrkarte zum Landesfinale.

 

 


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten