Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Basketball
Donnerstag, 03. März 2016
Paderborn

Landesmeisterschaft Basketball (Jungen)

Die Landesmeisterschaft der Schulen im Basketball der Jungen hätte zum sportlichen Top-Thema für die Paderborner Presse werden können ... wenn nicht an diesem Tag die Demission von Stefan Effenberg beim SC Paderborn dazwischen gekommen wäre.

Zwei Wochen nach der Landesmeisterschaft Volleyball der Mädchen war die Sportstadt Paderborn wieder Gastgeber eines Landesfinals. Diesmal wurde in der Sporthalle am Maspernplatz der Landessieger 2016 im Basketball der Jungen ermittelt. Und wie tags zuvor bei den Mädchen sollte sich am Ende des Tages eine Schule in beiden Wettkampfklassen durchsetzen.

Aufgrund der Größe der Halle konnte parallel auf vier Feldern gespielt werden. Pro Wettkampfklasse wurde in der Vorrunde in jeweils zwei Gruppen gespielt.

In der Wettkampfklasse III dominierte auf Feld 3 die Mannschaft des Pascal-Gymnasiums aus Münster und konnte zwei hohe Siege einfahren. in der anderen Gruppe konnte sich, wenn auch deutlich knapper, das Theodor-Heuss-Gymnasium aus Hagen für das Halbfinale qualifizieren. Beide Mannschaften gewannen schließlich auch ihre Halbfinalbegegnungen und trafen im Endspiel aufeinander. Dieses wurde recht deutlich mit 41 : 24 von den Münsteraner gewonnen, die sich nun "Landessieger 2016" nennen dürfen und das begehrte Ticket nach Berlin zum Frühjahrsfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Empfang nehmen konnten.

In der Wettkampfklasse II waren die Mannschaften ausgeglichener und die Spiele enger. Für die Halbfinalbegegnungen qualifizierten sich die Teams vom heimischen Reismann-Gymnasiums, von der International School aus Düsseldorf, von Schloss Hagerhof aus Bad Honnef und vom Pascal-Gymnasium aus Münster. Während sich die Jungen vom Reismann-Gymnasium ungefährdet mit 44:21 gegen die International School durchsetzten und in das Finale einzogen, wurde das zweite Halbfinale erst in der Overtime entschieden. Hier konnten die Jungen nicht dem Beispiel der beiden Mädchenmannschaften tags zuvor folgen und mussten sich nach großem Kampf dem Team aus Münster mit 43:37 geschlagen geben. Im Endspiel lieferte das Team des Reismann-Gymnasiums lange Zeit erbitterten Widerstand gegen die überlegenen Münsteranern, mussten sich am Ende jedoch mit 47:36 geschlagen geben.

Die Freude bei der Siegerehrung war natürlich gewaltig, als feststand, dass beide Mannschaften des Pascal-Gymnasiums aus Münster zum Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im April 2016 fahren werden.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Ergebnisse


Leitet Herunterladen der Datei einWK II


Leitet Herunterladen der Datei einWK III