Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Beachvolleyball
Donnerstag, 30. Juni 2016
Marl

Landesmeisterschaft Beach-Volleyball

Beachvolleyball in Marl hat sich zu einer festen Institution entwickelt. Auf dem Sand der Beach-Arena am Albert-Schweitzer-/ Geschwister-Scholl-Gymnasium ging es auch in diesem Jahr um das begehrte Ticket Berlin zum Herbstfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA.

Wie in den letzten Jahren wurde das Landesfinale wieder bestens von "Mr. Volleyball" Franz Ovelhey und seinem Team zusammen mit dem Ausschuss für den Schulsport des Kreis Recklinghausen vorbereitet und durchgeführt. Nach der kurzfristigen Absage der Mannschaft aus Holzwickede trafen elf Teams in vier Gruppen aufeinander. In den Begegnungen wurden jeweils ein Mädchen-, ein Jungen- und ein Mixedspiel ausgetragen.

Viele Spielerinnen und Spieler kannten sich bereits aus den Vorjahren, aus Vereinsspielen oder aus der zurückliegenden Hallensaison, so dass die meisten recht genau über die Spielstärke und Spielweise des jeweiligen Gegners informiert waren.

Was das Wetter, das dominierende Thema in diesen Wochen, betraf, so waren die Akteure und Organisatoren dieser Veranstaltung diesmal ganz zufrieden. Diese Landesmeisterschaft wurde lediglich von zwischenzeitlichen Regenschauern heimgesucht. Dies bedeutete schon eine deutliche Verbesserung gegenüber den zurückliegenden Landesfinals ... die Ansprüche an das Wetter werden eben bescheiden in diesem Sommer.

Nach den Gruppenbegegnungen wurden die Plätze neun, sieben und fünf ausgespielt. Die Sieger der jeweiligen Gruppen trafen im Halbfinale aufeinander. Die hier unterlegenen Mannschaften des Besselgymnasiums aus Minden und des Gymnasiums aus Sundern konnten sich schließlich über einen gemeinsamen dritten Platz freuen.

Im Endspiel trafen die Mannschaften des Carl-Humann-Gymnasiums aus Essen und des Mariengymnasiums aus Bocholt aufeinander. Es entwickelten sich spannende und hochklassige Begegnungen um den Titel "Landesmeister der Schulen im Beachvolleyball 2016".

Zunächst wurde das Mixed klar mit 2:0 Sätzen von den Humännern gewonnen. Das starke Mädchenteam des Mariengymnasiums konnte aber seinerseits das Match gewinnen und damit ausgleichen. Somit musste das abschließende Spiel der Jungen entscheiden. Auch hier musste der dritte Satz entscheiden, welchen schließlich die Essener für sich verbuchen konnten.

Nach diesem Krimi formierte sich das gesamte Team des Carl-Humann-Gymnasiums zu einem tanzenden Mannschaftskreis und auf dem nassen Sand erklang die frohe Kunde "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!".


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten

Ergebnisse


Leitet Herunterladen der Datei einVorrunde


Leitet Herunterladen der Datei einEndrunde