Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Rudern
Mittwoch, 29. Juni 2016
Essen

Landesmeisterschaft Rudern

Zunächst kein Schnee, dann Unmengen an Regen, anschließend heftige Gewitter und nun bei der Landesmeisterschaft Rudern auf dem Baldeneysee in Essen zu viel Wind ... das Landesportfest der Schulen steht wettertechnisch in diesem Jahr unter keinem guten Stern.

Die kräuselnden Wellen auf dem Baldeneysee waren zwar hübsch anzuschauen, bedeuteten für die Landesmeisterschaft im Rudern nicht Gutes. Bei Windstärken bis 45 km/h waren die Boote nur sehr schwer manövrierbar und gegen den Wind kaum in eine Startposition zu bringen. Die Rennen wurden von der Wettkampfleitung zunächst nicht gestartet und eine Betreuerbesprechung einberufen.

Nach intensiven Beratungen wurde ein Kompromiss gefunden, bei dem an erster Stelle "Safety first!" und an zweiter Stelle die Möglichkeit, die Ergebnisfindung sportlich auszutragen, stand. Die Rennen der kleinen, windanfälligen Boote wie Einer und Zweier wurden gestrichen. Die Rennen in den Rennbooten wurden durch Läufe in den Gig-Booten ersetzt. Gleichzeitig mussten Start und Ziel jeweils auf die andere Seite verlegt werden, so dass mit dem Wind gestartet werden konnte.

Nach einer 90 minütigen Umbaupause konnte auf der auf 700 Meter verkürzten Strecke endlich gestartet werden. Da in vielen Bootsklassen das "Ticket" nach Berlin zum Herbstfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA zu gewinnen war, legten sich die Ruderinnen und Ruderer richtig in´s Zeug.

Die großen Gewinner kamen aus Minden. Sechs der acht Bootsklassen konnten vom Besselgymnasium bzw. Herder-Gymnasium gewonnen werden. Lediglich das Quirinus-Gymnasium aus Neuss und die Gesamtschule Berger Feld aus Gelsenkirchen konnten die Phalanx aus dem östlichen Nordrhein-Westfalen durchbrechen.

Hier die siegreichen Schulen und "Berlinfahrer":

Herder-Gymnasium aus Minden (WK II Mädchen Doppelvierer m. St.)

Herder-Gymnasium aus Minden (WK II Mädchen Gig-Doppelvierer m. St.)

Quirinus-Gymnasium aus Neuss (WK II Jungen Doppelvierer m. St.)

Gesamtschule Berger Feld aus Gelsenkirchen (WK II Jungen Gig-Doppelvierer m. St.)

Besselgymnasium aus Minden (WK II Jungen Gig-Vierer m. St.)

Besselgymnasium aus Minden (WK II Jungen Achter m. St.)

Herder-Gymnasium aus Minden (WK III Mädchen Doppelvierer m. St.)

Besselgymnasium aus Minden (WK III Jungen Doppelvierer m. St.)


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten