Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Tischtennis
Donnerstag, 11. Februar 2016
Düsseldorf

Landesmeisterschaft Tischtennis (Jungen)

Jeweils fünf Regierungsbezirksmeister traten in den beiden Wettkampfklassen II und III im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander an. Es wurden bei jeder Begegnung sechs Einzel und drei Doppel gespielt. Die Leistungsdichte war, bis auf ein Ausnahmeteam, enorm dicht beieinander, so dass am Ende in mühevoller Kleinarbeit die Spiel- und Satzdifferenzen von der Wettkampfleiterin Katja Mischke ausgerechnet werden mussten.

Im Vergleich zu dem Mädchen am Vortag, war bei den Jungen eine deutliche höhere Breite in der Spitze zu sehen. Die Mannschaften waren bis auf die letzte Position sehr ausgeglichen besetzt und zeigten ein durchweg hohes spielerisches Niveau. Bis zum Ende des Turniers wurde um jeden Ball gekämpft und sich angefeuert.

Während so die meisten Spiele untereinander sehr eng ausgingen, waren die Duelle gegen die Mannschaften vom Lessing-Gymnasium, die mit etlichen Auswahlspielern antraten, von den anderen Mannschaften nicht zu gewinnen.

Die Düsseldorfer, deren WK II-Mannschaft vom Vorjahr den Titel des Bundessiegers 2016 holte, nutzen ihren Heimvorteil imposant. Sowohl in der WK II als auch in der WK III setzten sich die Jungen vom Lessing-Gymnasium aus Düsseldorf schließlich klar durch.

So fahren die Düsseldorfer schließlich mit einem Großaufgabebot zum Frühjahrsfinale JUGEND TRAINIERT FÜT OLYMPIA vom 26. - 30. April 2016 nach Berlin und sind dort in dieser Form heiße Kandidaten auf die Medaillenränge.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten