Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Basketball
Mittwoch, 07. März 2018
Bad Honnef

Landesmeisterschaft Basketball (Mädchen)

Als vorletzte Hallensportart für das Frühjahrsfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA 2018 stand in dieser Woche Basketball auf dem Wettkampfkalender. Beim Landesfinale der Schulen im Basketball ging es in Bad Honnef für die Mädchen in den Wettkampfklassen II und III um die Fahrkarte nach Berlin.

Austragungsort war zum wiederholten Mal einer der südlichsten Zipfel von NRW, nämlich Schloss Hagerhof in Bad Honnef. Unter der Leitung von Geschäftsführer Michael Laufer präsentierte sich Hagerhof wie immer als glänzend organisierter und herzlicher Gastgeber.

Da neben den Siegern aus den fünf Regierungsbezirken in diesem Jahr auch die zweitplatzierten Mannschaften aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf vertreten waren, wurde in der Vorrunde jeweils zwei Dreiergruppen gespielt.

Unter den Augen vom Landestrainer Leistungssport, Michael Kasch, konnten sich die jungen Basketballtalente für höhere Aufgaben empfehlen.

Nach den Gruppenspielen qualifizierten sich in der Wettkampfklasse II die Mannschaften des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Hagen, von Schloss Hagerhof aus Bad Honnef, der Fasia-Jansen-Gesamtschule aus Oberhausen und der International School aus Düsseldorf für die Halbfinalbegegnungen.

In der WK III konnten sich für das Halbfinale die Teams des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Hagen und das Bertha-von-Suttner-Gymnasium aus Oberhausen sowie das Gymnasium Petrinum und die Gastgebermannschaft von Schloss Hagerhof durchsetzen. Mit überwiegend deutlichen Ergebnissen wurden die Halbfinals entschieden.

Im Finale der Wettkampfklasse II standen sich die favorisierten Mannschaften vom Schloss Hagerhof und des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Hagen gegenüber. Die „großen“ Mädchen vom Hagerhof  waren im Endspiel zu stark für die Mädchen aus Hagen. Der Endspielsieg ging mit 68:20 klar an die Bad Honneferinnen.

Nicht ganz so deutlich verlief das Endspiel in der WK III, ebenfalls zwischen den Teams vom Theodor-Heuss-Gymnasium aus Hagen und von Schloss Hagerhof. Die „kleinen“ Mädchen vom Hagerhof setzten sich schließlich mit 46:33 gegen Hagen durch. Unter dem tosenden Applaus des Publikums wurde der Abpfiff bejubelt und die Gesänge "Berlin, Berlin ... wir fahren nach Berlin!" hallten durch die Menzenberger Sporthalle.

Mit den beiden Landessiegern im Basketball der Mädchen sind die Mannschaften von Schloss Hagerhof nun medaillenreife Kandidaten des NRW-Teams für das Frühjahrsfinale JTFO Anfang Mai in Berlin.


Landessportfest der Schulen

Förderer des Landessportfestes der Schulen

  • Sparkassen
  • Molten