Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Dienstag, 20. November 2018

Leichtathletiklandesmeisterschaften der Förderschulen Hören und Kommunikation

Leichtathletiklandesmeisterschaften der Förderschulen Hören und Kommunikation

Leichtathletiklandesmeisterschaften der Förderschulen Hören und Kommunikation

Leichtathletiklandesmeisterschaften der Förderschulen Hören und Kommunikation

Dann wenn die Leichtathleten eine Wettkampfpause einlegen, treffen sich die Leichtathleten aus dem Förderschulbereich Hören und Kommunikation aus Nordrhein Westfalen in der Helmut Körnig Halle in Dortmund um ihren Landesmeister zu ermitteln.

Ein Vierkampf bestehend aus den Disziplinen: Sprint ( je nach Wettkampfklasse 50m/75m/100m), Weitsprung, Schlagballwurf bzw. Kugelstoß (auch je nach Wettkampfklasse) und ein abschließender 800m Lauf standen auf dem Wettkampfprogramm der Schüler und Schülerinnen an diesem Tag.

Neben der tollen Atmosphäre einer Leichtathletikhalle – wie sie die Helmut Körnig Halle bietet – konnten die Schüler und Schülerinnen auch die Herbstsonne beim Schlagballwurf direkt neben dem BVB Stadion genießen.

Dank des Caterings der Realschule Dortmund gab es für alle Wettkampfbeteiligten eine kleine Stärkung zwischen dem Wettkampfgeschehen.

Zur Talentsichtung waren an diesem Tag auch Trainer des Gehörlosensportverbandes NRW gekommen. Gesehen haben sie die Sporttalente der einzelnen Schulen, sie konnten aber auch einige ihrer Kaderathleten beim Wettkampf beobachten.

Nicht überraschend gewann auch in diesem Jahr die Realschule aus Dortmund wieder den Landemeistertitel NRW in der Leichtathletik, denn einige Kaderathleten und Athletinnen besuchen diese Schule.

Platz zwei ging in diesem Jahr an die David Ludwig Bloch Schule aus Essen und auf den dritten Platz platzierte sich die Luise-Leven Schule aus Krefeld.


Landessportfest der Schulen