Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Dienstag, 21. Juni 2016

Landesfinale Leichtathletik: gelungene Titelverteidigung der Paul-Klee-Schule aus Leichlingen

Auch die Landesmeisterschaften in der Leichtathletik der Förderschulen für körperliche und motorische Entwicklung waren in diesem Jahr ‚wettergebeutelt‘.

Beim Aufbau der Wettkampfstätten in Leverkusen gab es noch einen warmen Landregen, doch die Regenwolken verzogen sich und so konnte der Wettkampf durchgeführt werden.

Ursprünglich war auch dieses Landesfinale inklusiv mit dem Bezirksfinale der Stadt Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis geplant, kurzfristig musste dieses Bezirksfinale aber verlegt werden, sodass die vier Bezirksmeister aus Olpe, Leichlingen, Mönchengladbach und Mettingen ihr Landesfinale ohne teilnehmende Regelschulen  ausgetragen haben.

Bemerkenswert war die Leistung der Mettinger Schüler/innen, die sofort nach einer anstrengenden 2 stündigen Busfahrt ins Wettkampfgeschehen eingestiegen sind.

Der zu absolvierende Vierkampf bestand aus den Disziplinen Sprint, Weitsprung ( Keulenzielwurf für Rollifahrer), Wurf/Stoß und einem 600m Lauf bzw. 400m Rollifahrt. Die einzelnen Platzierungspunkte der verschiedenen Disziplinen und Funktionsgruppen ergaben die Siegermannschaft und die platzierten Mannschaften.

Nachdem im letzten Jahr ein einziger Punkt mehr über Platz 1 und 2 entschieden haben, war in diesem Jahr das Ergebnis eindeutig.

Das Leichtathletikteam der Paul Klee Schule war in diesem Jahr klar dominierend und siegte deutlich mit 129 Punkten vor dem Team der Max von der Grün Schule aus Olpe mit 99 Punkten. Die Plätze 3 und 4 belegten die LVR Schule aus Mönchengladbach und die Ernst Klee Schule aus Mettingen.

Damit gelang den Leichlingern die Titelverteidigung, sie vertreten die Farben NRW’s beim Bundesfinale JTFP im Herbst in Berlin. Dieser Erfolg basiert auch auf die enge Kooperation zwischen der Paul Klee Schule und der Behindertensportabteilung von Bayer04 Leverkusen.

Ein besonderen Dank bei der Organisation geht an die Kampfrichter des BRSNW und die Leichtathletikabteilung von Bayer04 Leverkusen, die uns trotz Olympiavorbereitung, ihre tolle sportanlage zur Verfügung gestellt hat. Ein ganz besonderes Dankeschön aber an Helena Pietsch, der Landestrainerin BRSNW und Nachwuchstrainerin des DBS für ihre vielfache Unterstützung.


Landessportfest der Schulen