Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland
Nordrhein-Westfalen - Landessportfest der Schulen
Dienstag, 21. Februar 2017

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Karl-Tietenberg -Schule – Deutscher Schulmeister und Landesmeister im Goalball

Fast hätten die Dürener Organisatoren der diesjährigen Torball und Goalball Landesmeisterschaften die Meisterschaften absagen müssen, doch kurz vor der Absage konnten die Brandschutzauflagen doch noch erfüllt werden, sodass die 170 Teilnehmer dieser Meisterschaft einen Schlafplatz in der Louis Braille Schule finden konnten.

Auch in diesem Jahr geht ein großer Dank an das Organisationsteam aus Düren mit ihren Cheforganisatoren Nico Wagner, Christoph Hohnsen und Krister Baldur.

Die Logistik bei einem solchen Turnier bezüglich Hallenreservierung, Essensversorgung, Schlafplätze und Freizeitprogramm ist schon gewaltig und stellt jeden Organisator vor große Aufgaben. Diese Aufgabe hat das Dürener Team vorzüglich gelöst und allen Teilnehmern tolle Meisterschaftstage ermöglicht. 

Zehn Schulen aus NRW hatten Torballteams in den Wettkampfklassen Mädchen I und II und Jungen I und II gemeldet.

Die Finalspiele um die Plätze 1 – 4 wurden in einer reinen Finalrunde am Abend ausgespielt. Dabei kam eine tolle Wettkampfatmosphäre zustande, da alle Teilnehmer als Zuschauer oder Spieler bei dieser Finalrunde beteiligt waren. Auch zu später Abendstunde waren die Schülerinnen und Schüler noch hoch konzentriert, sowohl als leiser Zuschauer oder als Spieler/in im Wettkampfspiel.

Die Ergebnisse der Finalrunde:

AK II Mädchen: 

1. Düren 1 

2. Düren 2

3. Düren 3

AK I Mädchen: 

1. Dortmund

2. Düsseldorf 

3. Münster

AK II Jungen:

1. Düsseldorf 

2. Düren

3. Duisburg

AK I Jungen:

1. Münster 

2. Bielefeld 

3. Gelsenkirchen

Das Goalballturnier fand unter der Spielleitung von Thomas Bärz statt, damit konnten wir einen der erfahrensten Goalballschiedsrichter aus Deutschland für unser Turnier gewinnen, der schon vielfältig bei Weltmeisterschaften und Paralympics als Schiedsrichter unterwegs war.. Neben der souveränen Spielleitung konnte er sowohl Spielern als auch Trainern noch wertvolle Tipps mitgeben.

Beim Goalballturnier gab es diesmal eine Wachablösung, nachdem in den letzten Jahren die von Vincke Schule aus Soest den Landesmeistertitel gewinnen konnte, dominierte in diesem Jahr das Goalballteam der Karl-Tietenberg-Schule aus Düsseldorf das Spielgeschehen und konnte souverän das Turnier gewinnen. Die Plätz 2 und 3 gingen an die Schulen aus Soest und Düsseldorf II.

Der Erfolg der Karl-Tietenberg Schule kommt nicht von ungefähr. Seit zwei Jahren trainieren die Schüler und Schülerinnen in einer Goalball AG einmal wöchentlich zusammen.

Wettkampferfahrung haben sich die Düsseldorfer Goalballer auch bei den deutschen Goalballschulmeisterschaften im November 2016  geholt, dieses Turnier konnten sie im Finale gegen die von Vincke Schule aus Soest ebenfalls  gewinnen. Mit Stephanie Sonnenborn haben die Düsseldorfer Goalballer eine Spielerin im Team, die auch schon eine Einladung zum Sichtungstraining im Deutschen Goalballjugendkader bekommen hat.         

Neben dem Titel Goalballschulmeister 2016 hat die Karl-Tietenberg-Schule jetzt die  Landesmeisterschaft NRW 2017 gewonnen und damit die Fahrkarte zum Bundesfinale JTFP in Berlin im Goalball gelöst. Wir wünschen den Düsseldorfern  schon jetzt erfolgreiche Wettkämpfe im Mai in Berlin.


Landessportfest der Schulen