Sportland.nrw

Verbundsystem Schule und Leistungssport

Bildungsweg und Leistungssport - eine doppelte Karriere

Wenn junge Talente im Nachwuchsleistungssport erfolgreich sein wollen, müssen sie ein umfangreiches Trainings- und Wettkampfprogramm absolvieren. Gleichzeitig ist es sehr wichtig für sie, eine gute schulische und berufliche Ausbildung abzuschließen. Dabei hilft ihnen das Verbundsystem Schule und Leistungssport.

In Nordrhein-Westfalen kooperieren 42 Leistungsstützpunkte der Sportfachverbände mit 54 beteiligten Schulen, den Leitet Herunterladen der Datei einPartnerschulen des Leistungssports und den Leitet Herunterladen der Datei einNRW-Sportschulen. Die Landesleistungsstützpunkte sorgen für eine gute sportliche Ausbildung, die Schulen für eine über den normalen Unterricht hinausgehende Betreuung wie Hilfe bei den Hausaufgaben oder Nachholen von versäumtem Unterricht. Termine von Wettkämpfen und Trainingsmaßnahmen, Klassenarbeiten und Prüfungen werden abgesprochen. Zu diesem Verbundsystem gehört meist auch ein Teil- oder Vollinternat, in dem darüber hinaus auch für die Verpflegung und Betreuung in der Freizeit gesorgt wird.

Die beteiligten Schulen werden mit zusätzlichen Stellen durch die Landesregierung unterstützt. Die eingesetzten Kräfte werden in den Bereichen der Hausaufgabenbetreuung, des Stütz- und Förderunterrichts, der Koordinierung sowie für zusätzlichen Sportunterricht eingesetzt.