Sportland.nrw

Kongress zur Nachwuchsförderung in NRW 2013 am 27. und 28. Mai in Bochum

Im Rahmen der Kooperation von Schule und Leistungssport in NRW wurde seit 1985 die Workshopreihe zur Talentsuche und Talentförderung durchgeführt, die eine hervorragende Plattform für den Erfahrungsaustausch von Sportwissenschaft und Sportpraxis darstellte. Diese Veranstaltungsreihe wird seit 2011 als Kongress Nachwuchsförderung NRW fortgesetzt. Das diesjährige Veranstaltungsthema lautet: "Qualifizierte sportmotorische Grundausbildung - eine unerlässliche Basis für den Leistungssport".

Im Rahmen der Bewertung des Abschneidens der deutschen Mannschaft bei den olympischen Spielen 2012 in London wurden auch Fragen der Nachwuchsförderung diskutiert, wobei man sich insbesondere mit den Problemen der motorischen Grundausbildung beschäftigte. Der diesjährige Kongress hat diese Diskussionen aufgegriffen und führte sie durch die Präsentationen von Referatsbeiträgen und Praxisdemonstrationen gezielt weiter. Ein weiterer Schwerpunkt des Kongresses bildete die fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema "allgemeines konditionelles und koordinatives Grundlagentraining".

Namhafte Sportwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen hatten ebenso ihre Mitwirkung zugesagt wie bekannte Trainer und Trainerinnen, die in den Beiträgen vor allem die sportpraktischen Bezüge thematisierten. Die Veranstaltung wurde von den Partnern aus der Sportwissenschaft, den verschiedenen Instituten der Universitäten in und außerhalb NRWs, sowie der Trainerakademie Köln und dem IAT Leipzig unterstützt.

Veranstalter: 
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen 

Tagungsstätte:
Ruhrkongress Bochum 
Stadionring 20, 44791 Bochum
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ruhrcongress-bochum.de/

Teilnahmegebühr:
35,00 Euro (incl. Verpflegung, Tagungsmaterialien) 

Information: 
Landesstelle Nachwuchsförderung
Joachim Krins
Tel.: 0203 7381-924 
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJoachim.Krins@lsb-nrw.de 

 

Folgende Sportfachverbände erkennen diese Veranstaltung als Fortbildung für Trainerinnen und Trainer an: 
Deutscher Badminton-Verband für A-Lizenz (Lizenzablauf 2011) und B-Lizenz
Badminton Landesverband NRW für FÜ-, B- und C-Lizenz
Westdeutscher Basketball-Verband für CR-/C- und FÜ-Lizenz
Behinderten-Sportverband NRW für Trainerlizenzen in den Sportarten Leichtathletik, Rugby, Schwimmen und Tischtennis 
Nordrhein-Westfälischer Bob- und Schlittensportverband, C-Lizenz (15 UE)
Eissportverband Nordrhein-Westfalen (Sparten: Eiskunstlaufen, Eistanz und Eishockey) für C-Lizenz (15 UE)
Deutscher Handballbund für B- und C-Lizenz
Westdeutscher Handball-Verband für B- und C-Lizenz
Deutscher Hockey-Bund für Trainerlizenzen
Westdeutscher Hockey-Verband für Trainerlizenzen
Nordrhein-westfälischer Judo-Verband für C-Lizenz (10 UE)
Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen für C-Lizenz (15 UE)
Leichtathletik-Verband Nordrhein für B- und C-Lizenz (8 UE)
Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen – Leichtathletik für B- /C-Lizenz (15 UE)
Deutscher Verband für Modernen Fünfkampf für B- / C-Lizenz (15 UE)
Verband für Modernen Fünfkampf Nordrhein-Westfalen für B- und C-Lizenz (15 UE)
Pferdesportverband Rheinland und Pferdesportverband Westfalen (5 LE pro Tag) Trainerlizenzen des Verbandes
Radsportverband NRW für B- und C-Trainer
Deutscher Rollstuhl-Sportverband für Übungsleiter B Rehasport und Kommission Rollstuhlbasketball für Grundlagenschein Kinder / Jugendliche und Trainer C Rollstuhlbasketball
Deutscher Ruderverband für C-Lizenz (15 UE)
Nordrhein-Westfälischer Ruder-Verband für C-Lizenz (15 UE)
Deutscher Rugby-Verband für Trainerlizenzen 
Deutscher Schützenbund für A-, B- und C-Lizenz (8 UE)
Schwimmverband Nordrhein-Westfalen für B- und C-Lizenz und ÜL-Breitensport [Sportarten: Schwimmen, Springen, Wasserball, Synchronschwimmen](8 UE [1. Tag] und 4 UE [2. Tag])
Deutscher Skiverband, DSV-Trainerschule für A-, B-, und C-Lizenz 
Westdeutscher Skiverband [siehe DSV-Trainerschule]
Squash-Landesverband Nordrhein-Westfalen für C-Lizenz (15 UE)
Deutscher Tanzsportverband für A-Lizenz (4 UE) 
Nordrhein-Westfälische Taekwondo-Union für Trainerlizenzen
Tennisverband Mittelrhein für B- und C-Lizenz
Tennisverband Niederrhein für B- und C-Lizenz
Westfälischer Tennisverband e.V. für B- und C-Lizenz
Westdeutscher Tischtennis-Verband für B- und C-Lizenz (bei Teilnahme an beiden Tagen)
Deutscher Turnerbund für B-Lizenz in den Sportarten Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen
Rheinischer Turnerbund für C-Lizenz in den Bereichen Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen und FÜ-Lizenz Gerätturnen (15 UE [beide Tage] und 8 UE [ein Tag])
Westfälischer Turnerbund für C-Lizenz in den Bereichen Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen und FÜ-Lizenz Gerätturnen (im Umfang von 15 UE)
Landessportbund NRW für ÜL mit C-Lizenz bei Teilnahme an beiden Tagen
Nordrhein-Westfälischer Triathlon-Verband e.V. mit 8 UE für C-Trainer Leistungssport

Nachwuchsfoerderung und Schule

Programm

Programm

 

 

Liste der bisher erschienenen Workshopreader

Liste der bisherigen Reader