Sportland.nrw
sportland nordrhein-westfalen - frauen-fußball-wm 2011

Arbeitskreis 2: Entwicklung der schulischen Talentsichtungs- und Trainingsgruppen

Moderation: Reinhard Schmitz, Bezirksregierung Detmold

Mitwirkende:

Leitet Herunterladen der Datei einEntwicklung der schulischen Talentsichtungs- und Trainingsgruppen
Reinhard Schmitz, Bezirksregierung Detmold
  68 KB

Birgit Kunel, TSV Bayer 04 Leverkusen

Gabriele Krakau, TuS Wiehl, Eiskunstlaufen

Leitet Herunterladen der Datei einTalentsichtung und Talentförderung beim TSV Bayer Dormagen in der Sportart Fechten
Olaf Kawald, TSV Bayer Dormagen, Fechten
  46 KB

Leitet Herunterladen der Datei einKooperation Schule und Verein - Osterrath-Realschule Rheda-Wiedenbrück & SC Wiedenbrück 2000 e.V.
Dr. Olaf Wiertz, Osterrath-Realschule, Rheda-Wiedenbrück
411 KB

Leitet Herunterladen der Datei einEntwicklung der schulischen Talentsichtungs- und Trainingsgruppen aus Sicht des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes e.V.
Holger Siegler, Nordrhein-Westfälischer Ruderverband
  46 KB

Rainer Diehl, Deutscher Badminton-Verband

Inhalt
Der Landessportbund NRW, das Innenministerium NRW, die NRW Sportstiftung und die Olympiastützpunkte in NRW haben im Sinne der Landesverfassung "Sport ist durch Land und Gemeinden zu pflegen und zu fördern" ein neues Konzept Öffnet externen Link im aktuellen Fenster"Leistungssport 2020 - Förderung von Eliten und Nachwuchs in Nordrhein-Westfalen" entwickelt. Als eine bedeutsame Umsetzungsmaßnahme wurde das Leitet Herunterladen der Datei ein"Teilkonzept Talentsuche und Talentförderung" erstellt.

In dem einleitenden Statement werden zunächst kurz die Eckdaten des Gesamtkonzepts vorgestellt und anschließend wird das Teilkonzept unter vier Aspekten beleuchtet. Dabei werden die nicht neuen, aber akzentuierten Ziele des Programms, die neuen Organisationsstrukturen, die Aufgaben der Vereine/Verbände und die Aufgaben der Schulen beschrieben.

Das Programm zielt auf eine systematischere Talentsuche und -förderung auf der Basis einer intensiven Kooperation zwischen Schule und Verein, einer frühen Sichtung und Förderung unter stärkerer Einbindung von Grundschulen und einer intensiveren individuellen leistungssportlichen Förderung unter Beachtung humaner und pädagogisch verantwortbarer Grundsätze.

Auf regionaler Ebene sollen Leistungssportzentren entstehen, an denen in enger Kooperation Leistungssportvereine, Leistungszentren der Verbände, OSP, Schulen, Kommunen, Wissenschaft und Sportstiftung zusammenarbeiten.

Die Vereine und Verbände sollen auf der Basis differenzierter regional- und Strukturkonzepte die Leistungssportförderung durch detaillierte Rahmentrainingspläne, Organisations-/Beteiligungsspläne, Qualifizierungsmaßnahmen für TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen entwickeln und die Leistungssportförderung tragen.

Die Schulen sind aufgerufen, durch intensive und vielfältige Sportangebote – vor allem im außerunterichtlichen Bereich -, durch eine vielseitige, sportartübergreifende Grundausbildung und in Kooperation von Primar- und Sekundarstufe Grundlagen für den Leistungssport zu schaffen und die Leistungssportentwicklung durch entsprechende Profilierung zu unterstützen.

Mit der Gliederung nach Talentsichtungs- und Trainingsgruppen sollen die neuen Intentionen ein organisatorisches Fundament erhalten. Professionelle Sichtung und Förderung durch die Sportverbände und die Schulen mit einem klaren zeitlichen Rahmen, einer Qualitätssicherung durch standardisierte Tests bei Aufnahme in die Gruppen sowie beim Verlassen der Gruppen und einer hochqualitativen Förderung durch ÜbungsleiterInnen sollen Konstruktionsmerkmale der Talentsichtungs- und Trainingsgruppen sein.

An diese systematische Kurzdarstellung hat sich eine sportartbezogene Darstellung der Problemlagen bei der Bildung sowie bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Arbeit der Talentsichtungs- und Trainingsgruppen angeschlossen.


In der Gruppendiskussion wurden Problemlagen bei der Zusammensetzung der Gruppen erörtert sowie Hinweise für die Bewertung des sportlichen Leistungsprofils der SuS zu gegeben. Eine Standardisierung in den einzelnen Sportarten wäre hilfreich.

Nachwuchsfoerderung und Schule

Programm zum Download

Programm der Veranstaltung

 

  

Liste der bisher erschienenen Workshopreader

Liste der bisherigen Reader