Sportland.nrw

25. Internationaler Workshop "Talentsuche und Talentförderung" - "Leistungssport 2010" - Neue Antworten auf veränderte Wirklichkeit - am 31. Mai und am 1. Juni 2010 in Duisburg

Veranstalter
Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und LandesSportBund Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Verein Ruhrolympiade e.V., Stadt Duisburg, Stadtsportbund Duisburg und Sportjugend im Stadtsportbund Duisburg

Tagungsstätte:
Gebläsehalle im Landschaftspark Nord
Emscherstraße 71
47137 Duisburg

Informationen
Landesstelle Talentförderung
Paul Guhs
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg
Telefon: 0203/7381 924
Fax: 0203/7381 898

Mit dieser Veranstaltung werden die für die praxisnahe Entwicklung des Nachwuchsleistungssports so wichtigen Gespräche zwischen Sportwissenschaft und Sportpraxis fortgeführt, die in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der seit 1985 laufenden Veranstaltungsreihe Internationaler Workshop "Talentsuche und Talentförderung" stattfinden.


Programmablauf
undefinedMontag, 31. Mai 2010
undefinedDienstag, 1. Juni 2010

31. Mai 2010

  • 9.00 Uhr Anreise, Kaffee
  • 10.00 Uhr Eröffnung
    Wolfgang Fischer, Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 10.05 Uhr Grußworte
    Walter Schneeloch, Präsident des LandesSportBundes NRW
    Manfred Osenger, Bürgermeister der Stadt Duisburg
    Heinz-Dieter Klink, Direktor des Regionalverbandes Ruhr
  • 10.40 Uhr Tanzvorführung - Gymnasium-Essen-Werden
    Leitung: Renate Pomp-Khalil, Gymnasium Essen-Werden
  • 11.00 Uhr Referat 1: Warum ändert sich die Leistungsanpassung auf definierte Trainingsreize? - Epigenetik und andere Mechanismen
    Univ. Prof. Dr. Wilhelm Bloch, Deutsche Sporthochschule Köln
  • 11.45 Uhr Referat 2: Lernen im und durch den Sport. Erkenntnisse der Bewegungswissenschaft
    Dr. Sabine Kubesch, Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), Ulm
  • 12.30 Uhr Referat 3: Zur Begründung und zur Methodik eines systematischen Koordinationstrainings im Nachwuchsleistungssport
    Dr. Lothar Nieber, Philosophische Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 13.15 Uhr Mittagessen
  • 14.15 Uhr Referat 4: Informationsversorgung von Trainerinnen und Trainern
    M. A. Lukas Grehl und Julia Lange, Universität Tübingen
  • 15.00 Uhr Arbeitskreise
    • Arbeitskreis 1: Technikerwerb in ausgewählten Sportarten im Leistungssport
      Moderation: Dr. Wolfgang Engel, Deutsche Sporthochschule Köln
      Mitwirkende:
      Peter Koch, Deutscher Tennis Bund
      Lothar Ruch, Deutscher Ringer-Bund
      Alexander Feustel, Bundes- und Landesstützpunkttrainer Hockey
      Dr. Wolfgang Engel, Deutsche Sporthochschule Köln, Schwimmsport
    • Arbeitskreis 2: Entwicklung der schulischen Talentsichtungs und Trainingsgruppen
      Moderation: Reinhard Schmitz, Bezirksregierung Detmold
      Mitwirkende:
      Birgit Kunel, TSV Bayer 04 LeverkusenGabriele Krakau, TuS Wiehl, EiskunstlaufenOlaf Kawald, TSV Bayer Dormagen, Fechten
      Dr. Olaf Wiertz, Osterrath-Realschule, Rheda-Wiedenbrück
      Holger Siegler, Nordrhein-Westfälischer Ruderverband
      Rainer Diehl, Deutscher Badminton-Verband
    • Arbeitskreis 3: Fortbildung im Nachwuchsleistungssport für Trainerinnen und Trainer sowie Sportlehrkräfte der Schulen
      Moderation: PD Dr. Sandra Ückert, Deutscher Olympischer Sportbund
      Mitwirkende:
      Claus Weingärtner, Landessportbund Nordrhein-Westfalen
      Erik Görtz und Paul Klenner, Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband
      Georg Kleine, Westdeutscher Basketball-Verband
      Joachim Franke, SC Union Lüdinghausen, Volleyball
  • 16.30 Uhr Kaffeepause
  • 16.50 Uhr Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitskreise im Plenum
    Moderation: Wolfgang Fischer, Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 17.15 Uhr Zu aktuellen Themen des Nachwuchsleistungssports:
    • Referat 5: Wissenschaft trifft Praxis - am Beispiel des Swiss-Ski Power Tests
      PD Dr. Michael Vogt, Universität Bern & Swiss-Ski
    • Referat 6: Zur Kooperation von Schule und Verein im Ganztag
      Manfred Hagedorn, Stadt Dortmund
  • 18.00 Uhr Rahmenprogramm: Geselliger Abend
Zum Seitenanfang

1. Juni 2010

  • 09.30 Uhr Referat 7: "Ich will nicht mehr": Sport/Schule/Freizeit - Stress oder Herausforderung?
    Prof. Dr. Jens Kleinert, Deutsche Sporthochschule Köln
  • 10.15 Uhr Kaffeepause
  • 10.30 Uhr Referat 8: Sportmotorische Tests im Nachwuchsleistungssport
    Prof. Dr. Klaus Bös und Dr. Ilka Seidel, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • 11.15 - 12.30 Uhr Arbeitskreise
    • Arbeitskreis 4: Sportmotorische Tests im Nachwuchsleistungssport - der MT1 und MT2 für die NRW-Sportschulen
      Moderation: Dr. Ilka Seidel, Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS)/KIT
      Mitwirkende:
      N.N., Sportfachverbände
      N.N., Sportwissenschaft
    • Arbeitskreis 5: Ganztagsschulproblematik und Nachwuchsleistungssport
      Moderation: Dr. Michael Brach, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
      Mitwirkende:
      Dr. Rainer Fiesel, Bezirksregierung Arnsberg
      Ulrike Schmidt,Westdeutscher Volleyball-Verband
      Christine Kupferer, Stadtsportbund Köln
      Frank Schweppe, Stadtverwaltung Witten
  • 12.45 Uhr Resumée
  • ca. 13.15 Uhr Ende der Veranstaltung
Nachwuchsfoerderung und Schule

Programm zum Download

Programm der Veranstaltung

 

  

Liste der bisher erschienenen Workshopreader

Liste der bisherigen Reader