Sportland.nrw

Badminton

Juliana Schenk

Juliane Schenk

Sportart: Badminton, Dameneinzel
Trainingsort: Mülheim an der Ruhr
Größte Erfolge: EM-Silber (Einzel) 2012, WM-Bronze 2011, 3 x DM + EM-Gold (Mannschaft)

Wettkampftage: ab 28.07.

Sie spielt seit Jahren konstant auf hohem Niveau - und das zahlt sich aus: Juliane Schenk ist die erste deutsche Badmintonspielerin, die sich dreimal in Folge für Olympische Spiele qualifizieren konnte. Die 29-Jährige gilt als entschlossene Kämpferin, der Experten Großes zutrauen. "Sie kann das höchste Tempo auf der ganzen Tour spielen", sagt Bundestrainer Jakob Hoi. Damit hat die Weltranglistensechste das Potenzial, selbst die asiatischen Spitzenspielerinnen zu schlagen. Von der Muskelverletzung, die sie 2006 zu einer neunmonatigen Pause zwang, ließ sie sich nicht aufhalten. Damals sei sie reifer und ausgeglichener geworden, sagt die Mülheimerin. In Wembley hat sie 2011 als WM-Dritte Schlagzeilen gemacht. Eine würde sie selbst gern noch lesen: "Juliane Schenk - glücklichste Olympiasiegerin aller Zeiten." Juliane Schenk ist Trägerin der Sportehrenmedaille des Landes Nordrhein- Westfalen.

Birgit Michels

Birgit Michels

Sportart: Badminton, Mixed
Verein: 1. BC Beuel
Größte Erfolge: + EM-Bronze (Damendoppel) 2012, 5 x DM (Damendoppel) EM-Gold (Mannschaft)

Wettkampftage: ab 28.07.

Tempo, Intuition, Erfahrung und Spielintelligenz haben Birgit Michels zur Ausnahme- Teamspielerin gemacht. Bei ihren zweiten Spielen hofft die 28-Jährige mit Partner Michael Fuchs auf ein günstiges Los: "Und dann wird man sehen, was geht."

Ingo Kindervater

Ingo Kindervater

Sportart: Badminton, Herrendoppel
Verein: 1. BC Beuel
Größte Erfolge: EM-Silber (Mannschaft) 2012, EM-Bronze (Herrendoppel) 2010 + 2008, 10 x DM (6 x Herrendoppel, 4 x Mixed)

Wettkampftage: ab 28.07.

Gutes Spielverständnis, schneller Arm: Damit will der 33-Jährige bei seiner ersten Olympiateilnahme punkten. Mit Johannes Schöttler hat er schon 2010 die Sieger der Olympischen Spiele 2008 in Peking bezwungen. So ein Erfolg "wäre das Allergrößte", sagt der Teamspieler.

Marc Zwiebler

Marc Zwiebler

Sportart: Badminton, Herreneinzel
Verein: 1. BC Beuel
Größte Erfolge: EM-Gold (Einzel) + EM-Silber (Mannschaft) 2012, 6 x DM (Einzel)

Wettkampftage: ab 28.07.

Der 28-jährige Bonner ist schon heute der erfolgreichste deutsche Badmintonspieler aller Zeiten. Und er hat 2012 offenbar einen Lauf: Im Februar wurde er zum sechsten Mal Deutscher Meister, bei der Europameisterschaft im April gab es Silber mit der Mannschaft und Gold im Einzel – was zuletzt 1972 einem Deutschen gelang. Marc Zwiebler brennt für Badminton. So sehr, dass er notfalls auch abseits des Platzes über sich hinauswächst. Nach Bandscheibenvorfall, Operation und Therapie war er 2006 aus der Weltrangliste verschwunden. Den Rückweg absolvierte er in Rekordzeit: sechs Turniersiege in acht Monaten, das hieß Platz 27 und Qualifikation für Olympia 2008. In Peking war im Achtelfinale Schluss, aber das ist lange her. Für London hat Deutschlands Badminton-Idol ein klares Ziel: "Ich fahre dorthin, um zu gewinnen."

Olympischen Spiele London 2012

21 VON UNS

21 VON UNS

NRWs schönste Arenen und Stadien präsentiert durch NRW-Sportstars.
Broschüre (43 Seiten PDF, 10 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einDownload