Sportland.nrw
sportland nordrhein-westfalen - paralympische spiele london 2012

Segeln

Siegmund Mainka: SILBER-Crewboot

Siegmund Mainka

Geburtsdatum: 04.07.1968
Sportart: Segeln
Ort: Borken
Beruf: Industriekaufmann

Größte sportliche Erfolge:
2012 - Silber bei den 14. Paralympics in London im Crewboot; 2008 - Gold bei den 14. Paralympics in Peking im Crewboot; Weltmeisterschaft 2010: Bronze im Crewboot; Weltmeisterschaft 2009: Gold im Crewboot

Für Siegmund Mainka war Sport schon immer sehr wichtig. Das änderte sich auch nicht, nachdem er mit 18 Jahren beide Beine durch einen Unfall verlor, nur die Sportarten wurden anders. Von Judo, Ringen und Gewichtheben hin zu Rollstuhl-Badminton und zum Mannschaftssport Rudern. Mit seinem Team ist der Vorschoter (Vordermann auf einem Segelboot) seit 2006 sehr erfolgreich auf dem Wasser unterwegs. Bei den Paralympics 2008 in Peking haben Siegmund Mainka, Jens Kroker und Robert Prem die Goldmedaille gewonnen. In London gewannen sie Silber und die Freude war sehr groß. Siegmund Mainka ist verheiratet und hat eine Tochter.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht

 

Paralympische Spiele London 2012

Zusammenfassung der FIFA Frauen-Fußball-WM 2011 bei Sportland NRW

Collage

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

U20-Frauen-Fußball-WM 2010 - Rückblick

Logo: U20-Frauen-Fußball-WM 2010

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Infos bei Sportland.NRW

Fußball-WM-Rückblick

Fußball-WM-Rückblick

NRW während der Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFIFA-Fußball-WM 2006