Sportland.nrw
sportland nordrhein-westfalen - paralympische spiele london 2012

Tischtennis

Tomasz Kusiak

Sportart: Tischtennis
Verein: BSG Neumünster

Größte sportliche Erfolge:
EM Gold 2011 Team

Tomask Kusiak vom BSG Neumünster hatte eine kuriose Zeit in London. Er verlor sein Einzel gegen den Italiener Raimondo Alecci mit 1:3. Beim Tischtennis-Mannschaftswettbwerb kam er nicht zum Einsatz. Das Spiel gegen Lokalmatador David Wetherill schaffte es auf Grund dessen Schlagtechnik auf youtube. Dieses Spiel konnte Kusiak für sich entscheiden, aber es gab keine Medaille. So bleibt sein bisher größter Erfolg die Goldmedaille der EM 2011 im Mannschaftswettbewerb.

Holger Nikelis: GOLD-Einzel, SILBER-Team

Holger Nikelis

Geburtsdatum: 15.01.1978
Sportart: Tischtennis
Verein: RSC Köln
Beruf: Fachinformatiker

Größte sportliche Erfolge:
2012 - Gold bei den 14. Paralympics in London im Einzel; 2004 - Gold bei den Paralympics in Athen im Einzel; Weltmeisterschaft 2010: Gold Einzel; Weltmeisterschaft 2006: Gold Einzel, Gold Team; Weltmeisterschaft 2002: Silber Einzel; Europameisterschaft 2009: Gold Einzel, Gold Team; Europameisterschaft 2007: Gold Team; Europameisterschaft 2005: Gold Einzel; Europameisterschaft 2003: Gold Einzel; Europameisterschaft 2001: Gold Einzel

Holger Nikelis ist ein Kölner und die nehmen nach dem Kölschen Grundgesetz das Leben so wie es kommt. Bei Holger Nikelis ist es so. Seit seiner Grundschulzeit spielt er Tischtennis und kam bis in die Bezirksliga. Ein Spanienurlaub 1995 änderte dann sein Leben. Der damals 17-Jährige  brach sich beim Sprung ins Meer den sechsten Halswirbel. Die Diagnose lautete - die Beine komplett, die Arme eingeschränkt gelähmt. Seit dieser Zeit ist Holger Nikelis auf den Rollstuhl angewiesen. Seine Rehabilitationsmaßnahmen wurden in Bochum durchgeführt. Dort besuchte ihn Ralf Kirchhoff, ehemaliger deutscher Top-Tischtennisspieler der Wettkampfklasse 1 und Medaillengewinner bei Paralympics, und zeigte ihm, dass er weiter Tischtennis spielen kann.
Holger Nikelis beendete 1997 seine Schule mit dem Abitur. Danach ging seine sportliche Karriere steil nach oben. Im gleichen Jahr wurde er 10. bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften. Doch bereits seit 2001 holt er sich fast regelmäßig die nationalen und internationalen Titel. Wenn er spielt, wickelt er sich den Schläger mit einem Band an der Schlaghand fest. 2004 gewann Holger Nikelis bei den Paralympics in Athen die Goldmedaille im Einzel und auch 2012 sicherte er sich die Goldmedaille in dieser Disziplin. Er trainiert und spielt im Rollstuhl Club Köln e.V. (RSC Köln e.V.). Seit 2001 gehört er zur Deutschen Tischtennis-Nationalmannschaft.

Für seine sportlichen Leistungen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet:

  • Träger des Silbernen Lorbeerblatts
  • Goldene Ehrenmedaille der Stadt Köln für hervorragende sportliche Leistungen
  • Kölnsportler des Jahres 2006
  • IPC Sportler des Monats Februar 2005

Aber Holger Nikelis ist nicht nur Sportler, sondern er möchte auch anderen Menschen Mut machen. So ist er u.a. regelmäßig Gast-Dozent an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) in Köln. Dort wird das Kompaktseminar "Sport und Integration - Grenzen und Möglichkeiten" für angehende Sportlehrer angeboten, in dem er über das Leben eines Leistungssportlers mit Behinderung referiert.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht

Jochen Wollmert: GOLD-Einzel

Jochen Wollmert

Geburtsdatum: 22.11.1964
Sportart: Tischtennis
Verein: BS Solingen
Beruf: Pressesprecher

Größte sportliche Erfolge:
2012 - Gold bei den 14. Paralympics in London im Einzel; 2008 - Gold bei den Paralympics in Peking im Einzel; 2004 - Gold bei den Paralympics in Athen im Mannschaftswettbewerb, Silber im Einzel; 2000 -  Gold bei den Paralympics in Sydney im Mannschaftswettbewerb, Gold im Einzel; 1996 - Gold den Paralympics in Atlanta im Mannschaftswettbewerb, Silber im Einzel; 1992 - Bronze bei den Paralympics in Barcelona im Einzel und Bronze im Mannschaftswettbewerb; 2010 - Aufnahme in die Hall of Fame des ITTF-Weltverbands.

Jochen Wollmert eroberte das Herz der Londoner mit seinem fairen Verhalten gegenüber William Bayley. Da nahmen sie es ihm nicht übel, dass er und nicht ihr Landsmann sich die Goldmedaille im Einzel gesichert hatte. Jochen Wollmerts Fuß- und Handgelenke sind seit seiner Geburt 1964 versteift. Das hinderte ihn aber nicht daran, ab seinem 17. Lebensjahr Tischtennis zu spielen, und das macht er seit 1989 sehr erfolgreich. Seit Einführung der Weltrangliste zum 01.03.1998 ist er die Nummer 1 der Weltrangliste und das auch sicher bei seiner Tochter Hannah (* 11.08.1998) und Sohn Philipp (*21.10.1999). Jochen Wollmert gibt an, dass er Spaß am Leben hat. Das merkt man dem sympathischen Tischtennis-Spieler an und für seinen Beruf als Pressesprecher ist das auch eine gute Voraussetzung. 2010 wurde Jochen Wollmert in die Hall of Fame des ITTF-Weltverbands aufgenommen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht

Stefanie Grebe

Sportart: Tischtennis
Verein: VSG Gelsenkirchen

Größte sportliche Erfolge:
EM Bronze 2011

Die deutsche Meisterin vom VSG Gelsenkirchen hatte sich eine Medaille zum Ziel gesetzt. Das erste Spiel gegen die Australierin Rebecca McDonnell gewann sie souverän mit 3:0. Die Partie gegen Yuliya Klymenko ging mit 1:3 verloren. Ihre erste Paralympic beendete sie mit dem vierten Platz.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht

Paralympische Spiele London 2012

Zusammenfassung der FIFA Frauen-Fußball-WM 2011 bei Sportland NRW

Collage

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

U20-Frauen-Fußball-WM 2010 - Rückblick

Logo: U20-Frauen-Fußball-WM 2010

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Infos bei Sportland.NRW

Fußball-WM-Rückblick

Fußball-WM-Rückblick

NRW während der Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFIFA-Fußball-WM 2006