Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland.nrw
sportland nordrhein-westfalen - paralympische spiele london 2012

Sebastian Iwanow: BRONZE-100m-Rücken, SILBER 100m Freistil

Sebastian Iwanow

Geburtsdatum: 29.06.1985
Sportart: Schwimmen
Verein: TSV Bayer 04 Leverkusen
Beruf: Profisportler

Größte sportliche Erfolge:
2012 - Silber bei den 14. Paralympics in London in 100 m Freistil, Bronze in 100 m Rücken; Weltmeisterschaft 2006: Bronze in 100 m Freistil; Deutsche Rekorde:
50 m Freistil: 30,61 sec; 50 m Schmetterling: 36,35 sec; 100 m Freistil: 1:07,09 min; 200 m Freistil: 2:34,36 min; 400 m Freistil: 5:15,07 min; 4x100 m Lagen 4:42,47 min; 4x100 m Freistil; 4:06,55 min; 100 m Rücken: 1:19,87 min

Wenn Sebastian Iwanow schwimmt, kommt die ganze Kraft aus seinem Oberkörper. Der Schwimmer leidet an Dysmelie, einer Fehlbildung seiner Beine. Seit seinem 5. Lebensjahr trainiert er beim TSV Bayer 04 Leverkusen. Seither hat er viele deutsche Rekorde aufgestellt.  2003 erhielt Iwanow den Förderpreis der DOG (Deutschen Ophtalmologischen Gesellschaft). Sebastian Iwanow gewann seine erste Gold- und Bronzemedaille bei der WM 2010 in Eindhoven. In London konnte er die Silbermedaille 100 m Freistil und Bronzemedaille 100 m Rücken holen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie auch dazu den News Bericht

Paralympische Spiele London 2012

Zusammenfassung der FIFA Frauen-Fußball-WM 2011 bei Sportland NRW

Collage

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

U20-Frauen-Fußball-WM 2010 - Rückblick

Logo: U20-Frauen-Fußball-WM 2010

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Infos bei Sportland.NRW

Fußball-WM-Rückblick

Fußball-WM-Rückblick

NRW während der Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFIFA-Fußball-WM 2006