Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Skilanglauf mit Rheinblick

Langlauf auf der Düsseldorfer Rheinpromenade
Langlauf auf der Düsseldorfer Rheinpromenade

Im Wintersportland Nordrhein-Westfalen ist nichts unmöglich. So trifft sich in seiner Landeshauptstadt Düsseldorf seit acht Jahren die Skilanglaufelite zum FIS Skilanglauf Weltcup. Dann wird aus dem einladenden Düsseldorfer Rheinufer zwischen Rathaus- und Schlossufer eine schneesichere 800 m Langlaufpiste. Neben den sportlichen Veranstaltungen bietet die Landeshauptstadt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und etwas einzigartiges: alle Besucher haben freien Eintritt zu diesem Skiwettbewerb.

Die Schneesicherheit wird durch die Skihalle der Nachbarstadt Neuss gewährleistet. Deren erfahrene Pistentechniker präparieren die Rennstrecke aus 3.000 Kubikmetern Schnee, der zuvor in der Skihalle hergestellt wurde. Die Strecke wird einen Tag vor dem Wettbewerb präpariert. Schon an diesem Abend beginnt das Rahmenprogramm mit der Eröffnungsfeier. An den beiden nächsten Tagen finden dann die Wettbewerbe statt.

2009 nahmen wieder Ski-Sportler aus aller Welt an diesem FIS Langlauf Weltcup teil. Überraschungssiegerin im Sprint wurde die junge Schwedin Hanna Falk, und der Russe Alexei Petukhov krönte sich mit seinen Siegen im Einzel- und Teamsprint zum neuen "Mr. Düsseldorf".

Wettkampfszene
Wettkampfszene
Wintersportland nrw

Winterberg

Abfahrt in Winterberg

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

sportagentur Düsseldorf

sportstadt düsseldorf

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterzur Homepage

Eishockey-WM 2010

Eishockey-WM 2010

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen

Wintersportland NRW Logo

Eishockey-WM 2010

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLogo als e-Card versenden